[ ] [ ]

1. .. . - . . 1925. 7 - 8, . 331.
2. .. . - . . 1927. 1, . 5.
3. .. . Mendel' , . . 1925. 3 - 4, . 139.
4. J. Bauer und Conrad Stein. Konstitutionspathologie in der Ohrenheilkunde. Berlin. 1926.
5. W. Albreht. Ober die Vererbung der konstitutionell sporadischen Taubstummheit, der hereditaren Labyrinthschwerhorigkeit und Otosklerose. Archiv f. ONK. Bd. 110. 1923. S. 15.
6. E. Shlittler. Klinische Methoden der Untersuchung des Gehororganes. Abderhaldens Handbuch der biologischen Arbeitsmethoden. Abt. V. Teil 7. S. 653.
7. P. stmann. . . . 1910. . 32.
8. Ricardo Botey. Ensayos de otoscopia intratympanica. Los Archives inter, de Laring., Otol. Rhinol. 6. 1890.
9. V. Urbantschitsch. Ober die Verwendbarkeit von Glasspiegelchen fur die intratympanale Otoscopie. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1904. S. 353.
10. . enninghaus. Lehrbuch der Ohrenheilkunde. 1908. S. 17.
11. W. runings. Reflexfreie anastigmatische Lupe, otoskopischer Demon-strationsspiegel. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 69. 1913. Berichte. S. 5.
12. Eckert-Moebius. Demonstration einer Ohrfernlupe mit 9 - 25-facher Vergro'sserung. Zeitschr. f. HNO. Bd. 10. 1924. S. 106.
13. Er Lusher. Ohr-Mikroskop fur 10 - 50- fache Vergrosserung. Zeitschr. f. HNO. Bd. 17. 1927. S. 403.
14. A.C.H. Waar. Mikroskopische Wahrnehmungen der Funktion der Mittelohrmuskeln beim Menschen. Acta oto - laryngologica.. Vol. V. 1923. p. 335.
15. E. Lusher. Demonstration eines Ohrmikroskops. Acta oto - laryngologica. Vol. XII. 1928. p. 263.
16. E. Lusher. Tromtnelfellbilder in 10 - 30-facher Vergrosserung. Zeitschr. f. HNO. Bd. 18. 1927. S. 485.
17. E. Lusher. Zur Topographie und Physiologie der cutanen oberflachlichen Trommelfellgefasse. Zeitschr. f. HNO. Bd. 22. 1929. S. 12.
18. E. Lusher. Die Funktion des Musculus stapedius beim Menschen (Nach direkten Beobachtungen an der Sehne des Stapedius beim Lebenden). Zeitschr. f. HNO. Bd. 23. 1929. S. 105.
19. E. Lusher. Ober reflektorische Trommelfellbewegungen und fiber die Funktion des Musculus tensor tympani beim Menschen. Zeitschr. f. HNO. Bd. 28. 1931. S. 40.
20. J. linie. Teleloupe binoculaire. 'Acta oto - laryngologica. Vol. V. 1923. p. 408.
21. C. v. Eiken. Meine Binokularlupe fur Hals,- Nasen,- Ohrenarzte. Acta oto - laryngologica. Vol. V. 1923. p. 418.
22. Emil Wessely. Eine Stereobrille fur reduzierten Pupillenabstand nach physiologischen Principien. Acta oto - laryngologica. Vol. V. 1923. S. 438.
23. O. Vss. Ein Apparat zur vielfachen VergrSsserung des Trommelfells im auf-rechten stereoskopischen Bild unter ultropaker Beobachtung. Folia oto - laryngologica; Teil I. Bd. 23. 1932. S. 324.
24. W. Brunings. Die direkte Laryngoskopie, Bronchoskopie und Oesophago-skopie. 1910. S. 88.
24a . . . . . 1910, . 500.
25. . Zaufal. Ober die Untersuchung des Nasenrachenraumes von der Nase aus, insbesondere mit trichterf6rmigen Spiegeln. Archiv f. Ohrenheilkunde. Bd. 12. S. 243.
26. E. Zaufal. Zur endoskopischen Untersuchung der Rachenmundung der Tuba n face und des Tubenkanals. Archiv f. Ohrenheilkunde. Bd. 79. 1909. S. 109.
27. Machines et inventions approuvees par 1'Academie Royale des sciences. Paris 1735. Tome IV.
28. Archibald Cleland. Philosophical Transactions. Vol. XLI. London. 1744.
29. Lowenberg. Die Verwertung der Rhinoskopie und der Nasenschlundsonde fur Erkennung und Behandlung der Krankheiten des Ohres und des Nasenrachenraumes. Archiv f. Ohrenheilkunde. Bd. 2. 1867. S. 103.
30. Frank. Praktische Anleitung zur Erkenntnis und Behandlung der Ohrenkrank-heiten. Erlangen. 1845. S. 101.
31. uh. De inflammatione auris mediae dissertatio. Breslau. 1842.
32. A. Plitzer. Lehrbuch der Ohrenheilkunde. V Auflage. 1908.
33. Kramer. Lehrbuch der Ohrenheilkunde. Berlin. 1867. S. 127.
34. A. Plitzer. Ober ein neues Heilverfahren gegen SchwerhOrigkeit in Folge von Undurchgangigkeit der Eustachischen Ohrtrompete. Wiener med. Wochenschr. 1863 6. S. 84.
35. A. Luae. Die trockene Nasendouche, ein Verfahren zur Behandlung von Mit-telohr - und Nasenrachencatarrhen. Berliner kl. Wochenschr. 1876. S. 147.
36. J. ruber. Ein neues Verfahren zur Ventilation der Trommelhohle. Monatsschr, f. Ohrenheilk. 1875. S. 113.
37. V. Urbantshitsh. Lehrbuch der Ohrenheilkunde. V Auflage. 1910.
38. Siegle. Der pneumatische Ohrtrichter, ein neues Instrument zur Untersuchung des Trommelfells. Deutsche Klinik. 1864. 37.
39. . rner und K. Grunberg. Lehrbuch der Ohren-, Nasen- und Kehlkopf-krankheiten. XII Auflage..1930. S. 220.
40. L.T. Lewin. Ober subjektive Auskultation" des Warzenfortsatzes. Archiv f. ONK. Bd. 132. 1932. S. 305.
41. V. Urbantschitsch. Ober die Durchleuchtung des Warzenfortsatzes. . . Oesellschaft der Arzte in Wien. 20 Mai 1892.
42. G. Dintenfass. Die Durchleuchtung des Warzenfortsatzes vom ausseren Gehorgange. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 83. 1910. S. 125.
43. Hans Key - Aberg. Sur la photographic du tympan. Acta oto - laryngo-logica. Vol. III. 1921 - 22. p. 183.
44. J. Hegener. Ein neuer Apparat zur Trommelfell - und Kehlkopfphotogra-phie, Zeitschr. f. HNO. Bd. 10. 1924. S. 33.
45. J. Hegener. Die Photographic des Trommelfells. Denker - Kahlers Handbuch. Bd. VI. 1926. S. 944.
46. J. Hegener. Die Photographie des Kehlkopfes und der oberen Luftwege. Denker - Kahlers Handbuch. Bd. V. 1929. S. 1271.
47. A. Politzer. Geschicnte der Ohrenheilkunde. Bd. I. 1907. S. 414.
48. .. . . 1. 1890. . . 122.
49. . H. Weber. De pulsu, respiratione, auditu et tactu. Lipsiae. 1834.
50. H. laus. Ober die physiologische Form des Weberschen Versuches. Passow-Schaefers Beitrage, Bd. 2. 1909. S. 463.
51. W. Tonndorf. Zur Schallabflusstheorie von Ernst Mach. Zeitschr. f. HNO. Bd. IX. 1924. S. 548.
52. A. Luae. Die chronische progressive Schwerhorigkeit. 1907. S. 124.
43. W. runings. Ober die sogenannte Knochenleitung als Grundlage der qua-litativen Horprufung. . Zeitschr. f. Ohrenheilkunde. Bd. 61. 1910. S. 99.
54. A. Jansen und F. brak. Praktische Ohrenheilkunde fur Arzte. Berlin. 1918. S. 22.
55. Hug Frey. Die akustische Funktionsprufung. Handbuch der Neurologic des Ohres. Herausgegeben von G. Alexander, O. Marburg und H. runner. Bd. I. 1924. S. 883.
56. P. Stenger. Ein Versuch objektiver Feststellung einseitiger Taubheit, bzw. Schwerho rigkeit mittelst Stimmgabeln. Archiv f. Ohrenheilkunde. Bd. 50. S. 197.
57. F. ezld. Erklarungsversuch zum Verhalten der Luft- und Knochenleitung beim Rinneschen Versuch mit einem Obduktionsfall. VII Versammlung Suddeutscher nd Schweizerohrenarzte in Mimchen. 1885.
58. . . . Weber'a. - -. 1926. 3, . 39.
59. R. Lund. Bemerkungen uber die akustische Funktion bei der fistulosen Laby-rinthitis und anderen vom Mittelohr ausgehenden, entzundungsartigen Labyrinthleiden. Monatsschr. f. Ohrenheilkunde. 1930. S. 716.
60. . . Nlen. A clinical study of the labyrinthine fistula symptoms and pseudo-fistula symptoms in otitis. Stockholm. 1923.
61. F. H. Quix. Die Bestimmung der Gehorscharfe durche. Knochenleitung und Stimmgabelversuche. Internationales Zentralblatt f. Ohrenheilkund Bd. IV. Hefte 1-2. 1906. S. S. 1 und 37.
62. N. Rh. legvad. Einige Bemerkungen uber den Weberschen Versuch. Archiv f. Ohrenheilkunde. Bd. 70. 1907. S. 51.
63. . . . . 1912.
64. . ridl. Ein Paradoxon des Weberschen Versuches. Monatsschr. f. Ohrenheilkunde. 1923. S. 430.
65. H. Neumann. Akute eitrige Labyrinthitis bei akut - eitriger Mittelohrentzundung. Monatsschr. f. Ohrenheilkunde. 1913. S. 694.
66. S. Gatsher. Gerauschlokalisation und Weberscher Versuch. Monatsschr. fur Ohrenheilkunde. 1924. S. 946.
67. A. Rinne. Beitrage zur Physiologic des menschlichen Ohres. Prager Vierteljahresschrift f. d. prakt. Heilk. Bd. I. 1855. S. 71.
68. . ish. Ein Vorschlag betreffs Prufung des Rinneschen Versuchs. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 19. 1923. S. 247.
69. H. J. Wolff. Ober die Notwendigkei't den Rinneschen Versuch mitStimmgabeln in Oktavenspannung (C, c. c1 und c2) auszufuhren. Zeitschr. f. HNO. Bd. VI. 1923. S. 168.
70. G. rahl. Der Rinnesche und der Gellesche Versuch. Zeitschr. f. Ohrenheilknude. Bd. 32. 1898. S. 45.
71. M. Rauh. Die Funktionsprufung des akustischen und statischen Labyrinths. 1924. S. 16.
72. Frenzel. Tonhohenunterschiede zwischen Zinkenton und Stielton bei belasteten obertonfreien Stimmgabeln, eine Fehlerquelle des Rinneschen Versuches. Zeitschr. f. NHO. Bd. XXVII. 1930. S. 458.
73. W. rainz. Die Eigenfrequenz der Schalleitungskette und der Rinnesche Versuch. Zeitschr. f. HNO. 1927. S. 454.
74. R. Snnenshein. Studien uber den Rinneschen Versuch mit besonderer Berucksichtigung der Anwendung des Stimmgabelgriffes sowohl bei Knochen - wie bei Luftleitung. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 25. 1927. S. 153.
75. F. Bezold. Lehrbuch der Ohrenheilkunde. 1906. S. 79.
76. D. Shwabach. Ober den Wert des Rinneschen Versuches fur die Diagnostik der Gehorkrankheiten. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 14. 1885. S. 61.
77. G. laus. Ober Kopfknochenleitung und gekreuzte Perception. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1926. S. 316.
78. F. Wanner. Ober Verkflrzung der Knochenleitung bei normalem Gehor. Verhandlungen der Deutschen Otologischen Gesellschaft. 1900.
79. J. Hegetshweiler. Ober das sogenannte Wannersche Symptom. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 60. 1910. S. 257.
80. O. Beck. Ober Kopfknochenleitung bei Lues. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1913. S. 1099.
81. .. . . . 1924. 2. . 55.
82. .. . . . 1927. . 451.
83. G. iefental. Der Schwabachsche Versuch. Archiv f. Ohrenheilkunde. Bd. 86. 1911. S. 34.
84. Th. D. Demetriades. Experimentelle Untersuchungen uber die Bedeu-tung der Vasomotoren fur die Schadelresonanz und die Kopfknochenleitung. Zeitschr. f. HNO. Bd. IX. 1924. S. 296.
85. H G. Runge. Uber die Lehre von der Knochenleitung und uber einen neuen Versuch zu ihrem weiteren Ausbau. Zeitschr. f. HNO. Bd. V. 1923. S. 289.
86. A. Rejto. Was bedeutet die verkurzte Knochenleitung. Zeitschr. f. HNO. Bd. XII. 1925. S. 577.
87. F. Bezold. Ober die funktionelle Prufung des menschlichen GehOrorganes. Bd. I. 1897. Bd. II. 1903 und Bd. III. 1909.
88. G. Boenninghaue, Lehrbuch der Ohrenheilkunde. Berlin. 1908.
89. G. enninghaus. Das Ohr des Zahnwales, zugleich ein Beitrag zur Theorie der Schalleitung. Eine biologische Studie. Jena. 1903.
90. F. Leiri. Uber die verstarkte Knochenleitung bei den Stimmgabelversuchen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1930. S. 538.
91. .. p. . . 1929, . 853.
92. . erzg. Das Knochenleitungsproblem. Theoretische Erwagungen. Zeitschr. 1. HNO. Bd. XV. 1926. S. 300.
93. W. rainz. Das Knochenleitungsproblem. Experimentelle Ergebnisse. Zeitschr. f. HNO. Bd. XV. 1926. S. 306.
94. Dida Dederding. Der diagnostische Wert der Knochenleitungsbestimmun-gen. Archiv f. ONK. BU. 125. 1930. S. 159.
95. irkhlz. Zur Frage gekreuzter Perception von Stimmgabelt6nen in der Knochenleitung unter physiologischen und pathologischen Bedingungen. Folia oto - laryngo-logica. Teil I. Bd. 15. 1927. S. 224.
96. . Gelle. Les lesions nerveuses dans la surdite. Transactions of the VII intern, med. Congress in London. 1881.
97. M. Gelle. Valeur de 1'epreuve de pressions centripetes. Annales^des maladies de 1'oreille, du larynx etc. Tome XI. 1885. p. 63.
98. E. Bloch. Die Methode der zentripetalen Pressionen und die Diagnose der Sta-pesfixation. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 25. 1894. S. 113.
99. F. Federii. Nouvelle epreuve acoustique ayant surtout pour bufde deceler une ankylose entre l'etrieretlafenetreovale. Acta oto-laryngologica. Vol. XVI. 1931, p. 15i
100. E. Shlittler. . Zentralblatt f. HNO. Bd. 17. 1932. S. 675.
101. F. ezld. Bericht iiber die X Versammlung Sudd, und Schweizer Ohrarzte zii Nurenberg. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 30 und Bericht tiber den X internat. med. Congress zu Berlin. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 31.
102. Edelmann. Kontinuierliche Tonreihe nach Prof. Bezold zur Untersuchung. der Tonempfindlichkeit des Ohres. Mitteilung 3 aus dem phys. - mech. Institut von Prof. Edelmann in Munchen.
103. M. Th. Edelmann. Leitfaden der Akustik fur Ohrenarzte. Berlin. 1911.
104. K. L. Shaefer. Eine neue Form der Galtonpfeife. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 21. 1924. S. 191.
105. W. Doderlein. Ober die exakte Bestimmung der oberen Hurgrenze mittels der Galtonpfeife. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 17. 1921. S. 81.
106. K. L. Shaefer. Das Schwingungszahlengesetz der Galtonpfeife bei konstantem und mittelstarkem Anblasedruck. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 16. 1921. S. L
107. K. L. Shaefer. Das Schwingungszahlengesetz der Galtonpfeife bei hohem und niedrigem Anblasedruck. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 20. 1924. S. 142.
108. H. J. L. Struken. Die obere HSrgrenze fur Luft - und Knochenleitung. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 3. 1910. S. 406.
109. K. L. Shaefer. Ober eine Erweiterung der Anwendbarkeit des Struyckenschen Monochords. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 4. 1911. S. 376.
110. E. Shlittler. Die Bestimmung der oberen Tongrenze mittels der Galtonpfeife nach Prof. Karl Ludolf Schaeier. Acta oto - laryngologica. Vol. X. 1927. p. 81.
111. H. Zwaardemaker. Ober die Einrichtung eines gerauschlosen Untersuchungszimmers. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 54. 1907. S. 248.
112. A. Luae. Ober den dlagnostischen Werth der Tonuntersuchungen mit besonderer Beritcksichtigung der Bezoldschen kontinuierlichen Tonreihe und der von mir geubten Untersuchungsmethode. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 57. 1903. S. 205.
113. M. Th. Edelmann. Untersuchungen tiber den Schwingungsvorgang am Stiel tonender Stimmgabeln. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 53. 1907. S. 341.
114. M. Th. Edelmann. Obertonfreie Stimmgabeln onhe Belastung. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 54. 1907. S. 258.
114. W.Schmidt Hackenberg (Ober die ObertOne bei den Stimmgabeln der Bezold - Edelmannschen kontinuierlichen Tonreihe. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 13, 1919. S. 50). , , - .
115. K. Brss. Ober den Einfluss der Tonintensitat auf die Wahrnehmung der TOne bei Taubstummheit. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 9. 1917. S. 58.
116. H. J. L. Struken. Das Verhaltnis der Klangstarke von reinen Stimmgabeln und von PfeifentOnen. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 10. 1918. S. 235.
117. M. Th. Edelmann. Kontinuierliche Tonreihe aus Resonatoren mit Resonanzboden. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 53. 1907. S. 340.
118. K. L. Shaefer. Ein kontinuierlicher Resonatoren - Apparat. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 3. 1910. S. 132.
119. A. Shultze. Die obere HOrgrenze und ihre exakte Bestimmung. Paseows und Schaefers Beitrage. Bd. 1. 1908. S. 132.
120. J. Hegener. Ober die Tonbildung bei der Edelmannschen Galtonpfeife und deren Verwendung zur Bestimmung der physiologischen und pathologischen oberen Horgrenze. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 1. 1908. S. 321.
121. M. Th. Edelmann. Neue Aichungsweise und Verbesserung der Galtonpfeife. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 3. 1910. S. 261.
122. J. Hegener. Ober die Zuverlassigkeit der Neuaichung und Verbesserung der Galtonpfeife durch Prof. Edelmann. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 3. 1910. S. 413.
123. R. Wilberg. Monochord und obere Horgrenze. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 80. 1909. S. 83.
124. R. Sonnenschein. Einige neue Entwicklungen in Stimmgabeln und Tonstaben. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 29. 1931. S. 298.
125. A. Sheibe. Akut einsetzende Affektion des Hornervenapparates mit Ausfall der tiefen Tone. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 53. 1907. S. 96.
126. H. Zwaardemaker. Der Verlust der hohen Tone mit zunehmendem Alter. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 32. 1891. S. 53.
127. H. Zwaardemaker. Ober das presbyakusische Gesetz an der unteren Grenze unseres Gehors. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 35. 1893. S. 299.
128. F. ezld. Einige weitere Mitteilungen fiber die kontinuierliche Tonreihe, insbesondere fiber die physiologische obere und untere Tongrenze. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 23. 1892. S. 254.
129. Rihter. Vergleichende Horprufungen an Individuen verschiedener Altersklassen. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 36. S.S. 150 und 241.
130. U. L. rini. Untersuchungen fiber die Horfunktion bei 200 alten Individuen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1911. S. 183.
131. P. stmann. KHnische Studien zur Analyse der Horst6rungen. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 61. 1904. S. 116.
132. M. Gildemeister. Ober die obere Horgrenze. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 13. 1919. S. 238.
133. A. Shultze. Monochord zur Bestimmung der oberen Horgrenze. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 56. 1908. S. 167.
134. H. J. L. Struycken. Beobachtungen fiber die physiologische obere Horgrenze fiir Luft - und Knochenleitung. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 5. 1912. S.I.
135. W. alaehne. Untersuchungen mittels des Struyckenschen Monochords fiber die Wahrnehmung hochster Tone durch Luft und Knochenleitung. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 5. 1912. S. 157.
136. F. A. Shultze. Ober den Nachweis von Schwingungen oberhalb der Horgrenze an dem Monochord. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 9. 1917. S. 54.
137. J. Hegener. Kritische Untersuchungen zur oberen Horgrenze. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1910. S. 749.
138. . . . , . . . 2- . 1929. . 70.
138. . . . . . 1924. . 605.
138. . . . . . 1926,. 357.
139. W. Uffenorde. Die Priifung des Hornervenapparates mit der c5 - Stimmgabel. Deutsche med. Wochenschr. 1922. S. 120.
140. H. Vgel. Ober die Verkfirzung der Hordauer der c5 - Stimmgabel bei Nervenschwerhorigkeit infolge Detonationsschadigung. Passows und Schaefers B.eitrage. Bd. 18. 1922. S. 265.
141. Jorgen Moller. Ober die Verkfirzung der Hordauer der c5 - Stimmgabel bei Nervenschwerhorigkeit infolge Detonationsschadigung. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 19. 1923. S. 104.
142. A. Bruggemann. Ober die quantitative und qualitative Prfifung des Cochlearapparates mit hohen Tonen in Luftleitung bei Nervenschwerhorigkeit. Archiv f. ONK. Bd. 122. 1929. S. 41.
143. H. Heermanh. Die diagnostische Bedeutung der oberen Tongrenze und der Hordauer der c4 und c5 Stimmgabel bei Schalleitungs - und kombinierter Schwerhorigkeit. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 27. 1929. S. 158.
144. K. L. Schaefer und F. Wethlo. Ober einen c5 Klangstab mit langer Abschwingungsdauer. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 28. 1930. S. 170 und Folia oto - laryngologica. Teil I. Bd. 21. 1929. S. 396.
145. F. Leiri. Ober die Leitung der ultramusikalischen Tone in das innere Ohr. Acta oto - laryngologica. Vol. 16. 1931. p. 362.
146. A. Rejto. Die Grenze der schalleitenden und schallempfindenden Apparate. Zeitschr. f. HNO. Bd. 10. 1924. S. 89.
147. B. Langenbeck. Uber die Unzulanglichkeit unserer Horscharfebestimmungen. Zeitschr. f. HNO. Bd. 20. 1928. S. 313.
148. F. Heshl. Das Verhaltnis zwischen Luft - und Knochenleitung bei Erkrankungen des schallempfindenden Apparates. Monatsschr; f. Ohrenheilk. 1922. S. 917.
149. Bruno Griessm-ann. Neue Methode zur Horprufung. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 16. 1921. S. 47.
150. K.L. Shaefer und G. Gruschke. Ober einen neuen elektroakustischen Apparat zur H6rscharfemessung mittels einer kontinuierlichen Tonfeihe. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 16. 1921. S. 56.
151. W. Shwarz und H. iegler. Das Otoaudion. Bin physikalisches Gerat zur exakten Gehorscharfemessung. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 28. 1930. S. 77.
152. W. Shwarz. Beitrage zum Otoaudion. Eine Besprechung von Fragen aus der Praxis der elektro - akustischen Horscharfemessgerate. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 29. 1931. S. 100.
153. W. Anton und K. Pick. Ein neues elektrisches Gerat fur die exakte klinische Horprufung. Zeitschr. f. HNO. Bd. 15. 1926. S. 336.
154. B. Griessmann. Die exakte Horprufung mit dem Otoaudion. Zeitschr. f. HNO. Bd. 15. 1926. S. 333.
155. R. Snntag. Der klinische Wert des Otoaudion. Archiv f. ONK. Bd. 125. 1930. S. 79.
156. P. stmann. Vom objektiven zum einheitlichen Hormass. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 51. 1906. S. 237.
157. R. Dolger. Die ohrenarztliche Tatigkeit des Sanitatsoffizieres. Wiesbaden. 1910. S. 101.
158. A. Hartmann. Die graphische Darstellung der Resultate der H6rprufung, mit Stimmgabeln. Deutsche med. Wochenschr. 1885. 15.
159. M. Wien. Uber die Empfindlichkeit des menschlichen Ohres fur Tone verschiedener Hohe. Physikalische Zeitschr. 1902. 1 b: und Pfliigers Archiv f. d. g. Physiologic. Bd. 97. 1903.
160. P. stmann. Klinische Studien zur Analyse der Horsturungen. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 62. 1904. S. 26.
161. P. stmann. Ein objectives Hormass und seine Anwendung. Wiesbaden. 1903.
162. G. Gradenigo. VI. internationaler otologischer Kongress in London. 1899.
163. H. J. L. Struken. Bestimmung der Gehorscharfe in Millimetern. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 46. 1904. S. 378.
164. H. J. L. Struycken. Vereinfachung der mikroptischen Stimmgabel und deren Verwendung. Acta oto - laryngologica. Vol. III. 1921-22. p. 362.
165. H. J. L. Struycken. Die optische Bestimmung der Horscharfe an der unteren Grenze. Zeitschr. f. HNO. Bd. 27. 1930. S. 368.
166. George E. Shambaugh. Evaluation of the usefulness of the western electric audiometer in solving clinical problems for the practicing otologist. Acta oto - laryngologica. Vol. XIV. 1930. p. 47.
167. . ahler und C. Ruf. Klinische Untersuchungen mit der elektrischen Tonsirene nach Dr. Schwarz (Modell 1926). Zeitschr. f. HNO. Bd. 18. 1927. S. 439.
168. . ahle r und C. Ruf. Klinische Untersuchungen mit dem neuen Modell der elektrischen Tonsirene (Otoaudion). I Congres International d'oto -rhino - laryngologie. 1929. p. 925.
169. C. Ruf. Horempfindungsschwellen und Horvermogen. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 27. 1929. S. 205.
170. F. ezld. Uber den gegenwartigen Stand der Horprufungen. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 29. 1896. S. 1.
170. . M. . v. . 1931. . 250.
171. . Wlf. a) Hurprufungsworte und ihr differentiell - diagnostisches Werth. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 20. 1890. S. 200. b) Die Horprufung mittelst der Sprache. Zeitschr. f. Ohrenheilk... Bd. 34. 1899. S. 289.
172. E. leh. Uber einheitliche Bezeichnungen der otologischen Funktionsprufungsmethoden und ihrer Resultate. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 33. 1898. S. 203.
173. Zwaardemaker en Quix. Onderzoekingen van het phys. laboratorium te Utrecht. 5 reeks, band 5. 1904. S. 1.
174. C. Reuter. Beitrag zur PrOfung der Gehorscharfe mit der Fliisterstimme. Zeitschr. f. Ohrenheilkunde. Bd. 47. 1904. S. 91.
175. Delsau. . , 176.
176. .. . . . 1906. 2, . 40.
177. . . i i i . i axi. XII, 1. 1931. . 68.
178. rsak. Horprufungen mittelst der Sprache am gesunden und kranken Ohr. Archiv f. Ohrenheilkunde. Bd. 68. S. 100; Bd. 69. S. 1. 1906.
179. R. Baran. Worttabellen zur HOrprufung. Verhandlungen der Deutschen otologischen Gesellschaft in Dresden. 1910.
180. H. Lampert. Die Mangel der bisherigen Horprufung mit der Sprache und ein Versuch zur Besserung. Zeitschr. f. HNO. Bd. 5. 1923. S. 69.
181. H. . . . . 1924. . 587.
182. . Stumpf. Veranderungen des Sprachverstandnisses bei abwarts fortschreltender Vernichtung der Gehorsempfindungen. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 17. 1921. S. 182.
183. H. J. L. Struken. Tabellen fiber die obere Horgrenze bei pathologischen Verhaltnissen. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 6. 1913. S. 289.
184. G. laus. Veranderungen des Horvermogens fur geflusterte und gesprochene Laute bei abwarts fortschreitender Einengung der oberen Tongrenze. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 19. 1923. S. 294.
185. W. Anthn. Ober die Wahrnehmung der Flusterlaute Sch, S, Ch (palatinale) und F bei verminderter Horscharfe, insbesondere gegenuber hochsten Tfne. Zeitschr. f. HNO. Bd. 10. 1924. S. 92; Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 23. 1926. S. 317.
186. W. ohler. Tonpsychologie. Handbuch der Neurologie des Ohres. Bd. I. 1924. S. 451.
187. F. G. atz. Ober Sprachgehor und Sprachverstandnis. Zeitschr. f. HNO. Bd. 25. 1930. S. 193.
188. Helmut Sell, pin Gerat zur Erzeugung der Standartsprache fur -fungen. (Mit Demonstrationen). I Congres International d'oto - rhino - laryngologie. Co-penhagne. 1928. S. 929.
189. H. Sell. Ober quantitative Horprufung mit Sprache. Zeitschr. f. HNO. Bd. 25. 1930. S 571
190. F. G. Katz und G. v. Salis. Quantitative Horprufung mit Sprache. Zeitschr. f. HNO. Bd. 26. 1930. S. 106.
191. V. Urbantschitsch. Ober die Ermudung des Ohres. Pflugers Archiv 1. d. g. Physiologic. Bd. 29. 1881.
192. . . . - . . 1903. . Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 62. 1904. S. 173.
193. . . . . . 1924, . 503.
194. . . . . . 1925, . 507; Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1926. S. 950.
195. R. lel. Die Beeinflussung der Horprufung durch Ermudung des Hornerven; Zeitschr. f. HNO. Bd. 32. 1932. S. 62.
196. Rhese. Ober die Beteiligung des inneren Ohres nach Kopferschutterungen mit vorzuglicher Beriicksichtigung derjenigen Falle, bei denen die Horfahigkeit fur die Sprache garnicht Oder nur in einem praktisch nicht in Betracht kommenden Grad gelitten hat. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 52. 1906. S. 320.
197. Harry Albrecht. Zur Frage der physiologischen Ermudbarkeit des Hornerven. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 13. 1919. S. 202.
198. R. leyl. Die funktionelle Ermudung des Gehurorgans. Archiv f. ONK. Bd. 108. 1921. S. 192.
198a. H. . . . . 1924. . 90.
199. Vern . Knudsen and Isaac Jones. Paracusis. The Laryngoscope. 1926. p. 623.
200. B. Langenbek. Das Horen in Larm. Zeitschr. f. HNO. Bd. 30. 1931. S. 1.
201. L. Hirsh. Beeinflussung der Gehorwahrnehmung durch aussere Schallein-wirkung. Zeitschr. f. HNO. Bd. 27. 1930. S. 416.
202. L. Hirsh. Ober die Beeinflussung des Horvermogens durch Nebenschallein-wirkung. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 28. 1931. S. 369.
203. K. Wittmaack. Die toxische Neuritis acustica und die Beteiligung der zugehorigen Ganglien. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 46. 1904. S. 1.
204. K. Wittmaack. Weitere Beitrage zur Kenntnis der degenerativen Neuritis und Atrophie des Hornerven. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 53, 1907. S. 1.
205. G. Gradenigo. Krankheiten des Labyrinths und des Nervus acusticus. Schwartzes Handbuch der Ohrenheilkunde. Bd. 2. 1893. S. 514.
206. E. Ruttin. Zur Differentialdiagnose der Labyrinth - und Hornervenerkrankungen. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 57. 1909. S. 327.
207. H. . . Zur Frage histologischer Veranderungen des Nervus octavus und seiner Kerne beim Flecktyphus. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1925. S. 733.
208. J. Hegener. Klinische Beitrage zur Frage der akuten toxischen und infectiosen Neuritis des Nervus acusticus. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 55. 1908. S. 92.
209. M. F. Ztwitsh. Neuritiden des Nervus octavus. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 85. 1911. S. 233.
210. H. Rhese. Beitrag zur Frage der Horstorungen bei Erkrankungen der zen-tralen Horbahn des Acusticusstammes mit besonderer Beriicksichtigung eines Falles von Kleinhirnbruckenwinkeltumor. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 7. 1914. S. 262.
211. H. Rhese. Pathologische Physiologic des Labyrinthes und der Cochlearbahn. Handbuch der normalen und pathologischen Physiologie. 1926. S. 653.
212. . rahe. Zentrale Horstorungen. Zeitschr. f. HNO. Bd. 6. 1923. S. 498.
213. . rahe. Otoneurologische Erfahrungen bei Erkrankungen der mittleren Schadelgrube. Zeitschr. f. HNO. 1929. S. 498.
214. M. rassnig. Funktionsstorungen des Acusticus bei Schadigungf seines Kerngebietes. Zeitschr. f. HNO. Bd. 20. 1928. S. 359.
215. F. brak. Drei kleine Mitteilungen. Folia oto - laryngologica. Bd. 13. 1925; S. 289.
216. S. Kompanejetz. Ober zentrale Horstorungen bei Schlafenlappenabsces-sen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1933. S. 1322.
217. runner. Zur Pathologie und KHnik der zentralen Horleitung. Zeitschr. f. HNO. Bd. 27. 1920. S. 490.
218. H.. . . . 1925. . 462.
219. ietr Tullio. Das Ohr und die Entstehung der Sprache undlSchrift. Wien. 1929.
220. B. E. epe. Ober die akustische Orientierung. Zeitschr. f. HNO. Bd. 25. 1930. S. 442.
221. v. Gilse und Otto Roelofs. Untersuchungen fiber die Schallokalisation. Acta oto - laryngologica. Vol. XIV. 1930. p. 1.
222. S. Kompagneetz. Contribution a 1'etude de 1'importance acoustique du pavilion de 1'oreille chez 1'homme. Acta oto - laryngologica. Vol. IX. 1926. p. 110; . 1925, . 473.
223. E. Urbantschitsch. Ober die Lokalisation von Gerauschen in Wasser. Klinische Beitrage fur Ohrenheilkunde. 1919. S. 669.
224. Maximilian Rauch. Ober die Lokalisation von Tonen und ihre Beeinflussung durch Reizung des Vestibularis. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1922. S. 176.
225. Maximilian Rauch. Die Lokalisation einseitig Tauber. Monatsschrift f. Ohrenheilk. 1922. S. 183.
226. Maximilian Rauch. Ober die Lokalisation von Tonen. Monatsschrift f. Ohrenheilk. 1923. S. 132.
227. Alexander Rejto. Ober das Richtungshoren. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1931. S. 959.
228. W. Marx und H. Marx. Ober die Wahrnehmung der Schallrichtung. Pas-sows und Schaefers Beitrage. Bd. 16. 1921. S. 32.
229. J. Veis. Flustersprache und Konversationssprache in ihren Beziehungen zueinan-der. Archiv f. ONK. Bd. 90. 1913. S. 200.
230. F. ruk. Die Horweite fur Umgangssprache und Flustersprache bei Schwerhorigkeit. Deutsche med. Wochenschr. 1917. 8.
231. F. ruk. Wann wird bei Schwerhorigkeit die gewohnliche Umgangssprache schlechter gehort als die Flustersprache. Zeitschr. f. HNO. Bd. 5. 1923. S. 121.
232. F. ruk. Ober die Horweite der Umgangssprache und Flustersprache bei Schwerhorigkeit. Munch, med. Wochenschr. 1925, 5. S. 186.
233. F. ruk. Ober die Horweite der Umgangssprache und Flustersprache bei Schwerhorigkeit. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 21. 1924. S. 171.
234. . E. . - . . 1930. . 34.
235. R. Panse. Flustern und Stimme. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 21. 1924. S. 171.
236. A. Luae. Die Diagnose einseitiger Taubheit. Munch, med. Wochenschr. 57 Jahrgang. 44.
237. F. ezld. Labyrinthnekrose und Paralyse des N. facialis. Zeitschr. f. Ohrenheilk. B. 16. 1886. S. 119.
238. A. Sheibe. Stimmgabel a1 und Labyrinthitis. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1910. S. 517.
239. L. Hmann. Kritisches zur Feststellun geinseitiger Taubheit mit a1. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 89. 1912. S. 101.
240. F. Wanner. . Sitzung der laryngo - otologischen Gesellschaft in Munchen vom 24 Juli 1911. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1913. S. 701.
241. F. H. Quix. Die Feststellung einseitiger Taubheit. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. V. 1912. S. 7.
242. R. aran. Larmapparat zum Nachweis der einseitigen Taubheit. Verhadlungen del- Deutschen otologischen Gesellschaft. 1908. S. 64.
243. O. Vss. Ein neues Verfahren zur Feststellung einseitiger Taubheit. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 2. 1908. S. 145.
244. Neumann. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1911. S. 312; : Apparate zur Feststellung einseitiger Taubheit. Internat. Zentr. f. Ohrenheilk. Bd. VIII. 1910. S. 290.
245. Lombard. La semaine medicale. 30 Annee. 15. 13 Avril 1910. p. 179.
246. H alphen. Des lesions traumatiques de Poreille interne. Paris. 1910.
247. W. lestadt. Ein vervollkommneter Larmapparat. Archiv f. ONK. Bd-. 115. 1926. S. 115.
248. . arrand. Assourdisseur simplified Acta oto - laryngologica. Vol. XVII. 1931. p. 311.
249. R. ser. Ein einfacher Ersatz fur den Larmapparat. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1910. S. 1215.
250. O. Wagener. Zur Bestimmung der einseitigen Taubheit. Verhandlungen der Deutschen otologischen Gesellschaft in Hannover. 21 Versammlung. 1912. S. 155.
251. F. H. Quix. Untersuchungen rn.it dem Baranyschen Larmapparat. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1912. S. 301.
252. S. Kompanejetz. Uber den Einfluss des Baranyschen Larmapparates auf das Horvermogen des paarigen Gehororganes. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1923. S. 687.
253. H. Frey. Experimentelle Studien fiber die Schalleitung im Schadel. Zeitschr. f. Psychologie und Physiologie der Sinnesorgane. Bd. XXVIII. Heft 1.
254. Th. Hunermann. Untersuchungen uber die Brauchbarkeit des Wagenerschen Schiittelversuches zur Bestimmung einseitiger Taubheit. Folia oto - laryngologica. Teil I. Bd. 16. 1928. S. 66.
255. Th. Hunermann. Beobachtungen uber die Brauchbarkeit des Wagenerschen Schiittelversuchses zur Bestimmung einseitiger Taubheit. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 24. 1926. S. 313.
256. H. G. Runge. Zur Feststellung einseitiger Taubheit. Zeitschr. f. HNO. Bd. 2. 1922. S. 265.
257. E. Gimplinger. Uber einen Fall von diffuser exsudativer Labyrinthi-tis mit erhaltenem Horvermogen. Zeitschr. f. HNO. Bd. 9. 1924. S. 211.
258. E. Ruttin. Uber den Nachweis von H6rresten. Archiv f. ONK. Bd. 111. 1924. S. 102.
259. E. . . . . . . 1929, . 754.
260. J. reuer. Uber die Funktion der Bogengange des Ohrlabyrinthes. Medicinische Jarbiicher. 1874. S. 72.
261. M. artels. Uber Regulierung der Augenstellung durch den Ohrapparat. Graefes Archiv f. Ophthalmologie. Bd. 76. 1910. S. 34.
262. G. Alexander. Zeitschr. f. Sinnesphysiologie. Bd. 49. 1910.
263. Gatscher. Uber die typischen Kopfbewegungen (rudimentarer Kopfnystagmus) des Sauglings als Teilerscheinung der vestibularen Drehreaktion. Wiener med. Wochenschr. 1918. S. 503.
264. S. H. Mgind. Hovednystagmus hos Mennesket. Bibl. f. Lager. 1919.
265. Jens Kragh. Un cas de nystagmus de la tete et du corps. Acta oto - laryngologica. Vol. V. 1923. p. 249.
266. E. Urbantschitsch. Kopfnystagmus. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1910. S. 1.
267. E. Ruttin. Zur Diagnose der Tumoren der mittleren Schadelgrube. Sitzung der Oesterreichischen Otologischen Gesellschaft vom 26. April 1915 Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1915. S. 383.
268. G. V. Th. rries. Vestibularuntersuchungen bei Blicklahmung. Archiv f. ONK. Bd. 106. 1920. S. 186.
269. H. Frey. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1909. S. 347.
270. G. V. Th. rries. Kopfnystagmus beim Menschen. Hospitalstidende; 37. 1920. S. 569. Ref. Acta oto - laryngologica. Vol. III. 1921 -22. p. 527.
271. G. V. Th. rries. Kopfnystagmus beim Menschen. Archiv f. ONK. Bd. 108. 1921. S. 127.
272. A. Thorn va 1. L'epreuve calorique chez les nouveaux-nes. Acta oto-laryngologica. Vol. II. 1920-21. p. 451.
273. E. Ruttin. Fistelsymptom und Kopfnystagmus. Sitzung der Oesterreichischen Otologischen Gesellschaft vom 27. November 1911. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1912.
274. A. Sheibe. Fistelsymptom, postoperative Labyrinthitis und Verhutung derselben. Verhandl. der Deutsch. Otol. Gesellsch. auf der XIX Versamml. 1910. S. 263.
275. Baldenweck et Bloch. Note preliminaire sur 1'inclinaison de la tete au cours du signe de la fistule. Annales des maladies de 1'oreille etc. 1913. p. 476.
276. Fanni Stscheglow. Ein Beitrag zur Frage fiber Kopfnystagmus. Archiv f. ONK. Bd. 121. 1929. S. 291.
277. R. arany. Untersuchungen uber die vom Vestibularapparat des Ohres reflektorisch ausgelosten rhythmischen Nystagmus und seine Begleiterscheinungen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1906. S. 191.
278. . . . . . 1908. 22 24. . 387 421.
279. . A. Buys. Presentation du nystagmographe (Societe royale des sciences medicates de Bruxelles. Seance duNovembre 1909). Ref. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 81. 1910. S. 258.
280. G.I. Grunberg. Uber eine neue einfache Methode der Nystagmographie. Zeitschr. f. HNO. Bd. VII. 1924. S. 382.
281. L. Kuntz und J. Ohm. Ein neues Verfahren der Reihenbildaufnahme der Augenbewegungen. Graefes Archiv f. Ophthalmologie. Bd. 93. 1917.
282. J. Witmer. Uber Nystagmographie. Graefes Archiv f. Ophthalmologie. Bd. 93. 1917.
283. K. Majewski. Eine neue Methode der klinischen Nystagmographie. Graefes Archiv f. Ophthalmologie. Bd. 96. 1918. S. 140.
284. G. Wtzilka. Ein neuer, klinisch verwendbarer Nystagmograph. Zeitschr. f. HNO. Bd. VII. 1924. S. 93.
285. H. ppez. Kinematographie des Nystagmus. Societe beige d'ophthalmologie. 27 April 1913. Ref. Internat. Zentr. f. Ohrenheilk. Bd. XII. 1914. S. 23.
286. H. J. L. Struken. Registrierung des Nystagmus. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1920. S. 178.
287. R. arany. Zur Klinik und Theorie des Eisenbahnnystagmus. Archiv f. Ophthalmologie. Bd. 78. 1921.
288. runner. Uber die Inversion des experimentellen optischen Nystagmus. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1921. S. 574.
289. runner. Zur klinischen Bedeutung des optischen Drehnystagmus. Klinische Monatsblatter f. Augenheilkunde. 1922. Bd. 68.
290. runner. Demonstration eines Drehschirmes zur Priifung des experimentellen optischen Nystagmus. Zeitschr. f. HNO. Bd. 3. 1922. S. 241.
291. Th. D. Demetriades. Untersuchungen uber den optischen Nystagmus. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1921. S. 314.
292. J. Ohm. Untersuchungen des Augenzitterns. Handbuch der Neurologie des Ohres. Bd. I. 1924. S. 1089.
293. G. V. Th. rries. Zur KHnik des experimentellen optischen Nystagmus (Eisenbahnnystagmus). Archiv f. ONK. Bd. 110. 1923. S. 135.
293a. E. Ruttin. KHnik der serosen und eitrigen Labyrinth-Entzundungen. 1922. S. 10.
294. Uffenorde. Spontan auftretender Spatnystagmus bei Ohrnormalen. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 18. 1922. S. 37.
295. Hans Brunner. Allgemeine Symptomatologie der Erkrankungen des Nervus vestibularis, seines peripheren und zenrtalen Ausbreitungsgebietes. Handbuch der Neurologie des Ohres. Band I. 1924. S. 939.
296. Sakutaro Kano. Untersuchungen uber die Funktion des statischen Labyrinths bei Taubstummen. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 61. 1910. S. 284.
297. S. M. Kompanejetz. Untersuchungen uber das Horvermogen und die Vestibularfunktionen der Zoglinge des Jekaterinoslawschen Taubstummeninstitutes. Folia oto -laryngologica. I Teil. Bd. 13. 1925. S. 444.
298. Vilhelm Nasiell. Inhibition du nystagmus spontanee et experimentelement provoque, par 1'occlusion des yeux, la fixation et la convergence. Acta oto - laryngologica. Vol. IV. 1922. p. 45.
299. Vilhelm Nasiell. Hemmung des spontanen und des experimentell her-vorgerufenen Nystagmus durch Augenschliessen, Fixation und Konvergenz. Internat. Zentr. f. Ohrenheilk. Bd. 20. 1922. S. 2.
300. Klaus Vogel. Uber den Nachvveis des latenten Spontannystagmus. Folia oto - laryngologica. Teil I. Bd. 22. 1932. S. 202.
301. . . . Ny. . 1931. . 501; Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1932, S. 566.
302. H. brak. Zur Ausschaltung der Fixation bei der Nystagmusbeobachtung. Folia oto - laryngologica. Teil I. Bd. 21. 1932. S. 426.
303. Ignaz Sommer. Uber das Verhalten des spontanen Nystagmus bei Anwendung optischer und labyrintharer Reize. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1924. S. 606.
304. I. R. Ewald. Physiologische Untersuchungen uber das Endorgan des Nervus octavus. Wiesbaden. 1892.
305. H. . . . . 1926. . 171.
306. . . . . . 1927. . 385.
307. . . . . 1929. . 11.
303. F. Wanner. Uber die Erscheinungen von Nystagmus bei Normalhorenden, Labyrinthlosen und Taubstummen. Miinchen. 1901.
309. . . . ( ). , , . . -. . 1897. . 61.
310. . . . . . 1912. . 361.
311. ..O. Ottih. Ein neuer Drehstuhl. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 7. 1914. S. 471.
312. G. V. Th. rries. Fixation und Nystagmus. Klinische, experimentelie und theoretische Studien. Kopenhagen. 1926.
313. R. arany. Physiologic und Pathologic des Bogengangapparates beim Menschen. 1907.
314. Hautant. Funktionelle Priifung der Bogengange durch den nystagmischen Reflex (Methode von arany). Annales des maladies de 1'oreille etc. 1908, p. 245. Ref. Intern. Zentrilb. f. Ohrenheilk. Bd. 7. 1909. S. 125.
315. . artels. Uber Regulierung der Augenstellung durch den Ohrapparat. Graefes Archiv f. Ophthalmologie. Bande 76, 77, 78. 1911.
316. Frenzel. Beitrage zur Theorie und Methodik der thermischen Vestibularerregung. Archiv MONK. Bd. 113. 1925. S. 244.
317. . . . aran. 2 - . 1927. . 63.
318. N. F. Tiumjanzeff. Kann man beim Studium des Drehnystagmus die Wechselbeziehung zwischen den Ampullen und der Drehachse umgehen? Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1929. S. 1203.
319. St. v. Stein. Schwindel. Autokinesis externa et interna. Neue Funktion der Schnecke. 1910.
320. W. I. Wojatschek. Zur Frage der vergleichenden Prufung des rechten und linken Labyrinths mittels der Drehung. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 57. 1909. S. 66.
321. W. I. Wojatschek. Die kombinierte Drehung als Priifungsmittel des Bogengangapparates. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 1. 1908. S. 311.
322. Van Rossem. Gewaarwordingen en reflexen, opgewekt van mit halfcirkelvonnige Kanalen. Ref. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1910. S. 57.
323. W. runings. Ober neue Gesichtspunkte in der Diagnostik des Bogengangapparates. Verhandl. der Deutschen Otologischen Gesellschaft. 1910.
324. F. brak. Uber die Moglichkeit, den Sitz von Oktavuserkrankungen zu bestimmen (zugleich ein Beitrag zum Wesen und zur Verwendbarkeit der rotatorischen Schwachreizmethode). Passowsund Schaefers Beitrage. Bd. 22. 1925. S. 33.
325. K. Grahe. Funktionsprufung des Vestibularapparates durch Drehschwachrei ze. Zeitschr. f. HNO. Bd. XI. 1925. S. 391.
326. . . . . . . . 1930, . 493.
327. . . . . 1926, 4-5, . 56.
328. . . . Grahe. . 1927, . 235 369.
329. . Grahe Beckenreflexe auf die Augen beim Menschen und ihre Bedeutung fur die Drehschwachreizpriifung des Vestibularapparates. Zeitschr. f. HNO. Bd. 13. 1920. S. 613.
330. J. F. Tonnies. Drehstuhl mit unterschwelliger Anlaufsbeschleunigung. Zeitschr. f. HNO. Bd. 30. 1932. S. 535.
331. G. I. Grunberg. Uber Nystagmographie wahrend der Drehung. Zeitschr f. HNO. Bd. 13. 1926. S. 283.
332 Frenzel. Nystagmusbeobachtung wahrend der Drehung. Zeitschr. f. HNO. Bd. 12. 1925. S. 637.
333. A. J. emh und A. Kestenbaum. Zur Mechanik des Drehnystagmus. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 82. 1922. S. 117.
334. A. Kestenbaum und A. J. emh. Zur Theorie des Bewegungsnystagmus. Zeitschr. f. HNO. Bd. 2. 1922. S. 442.
335. A. I. emh. Zur Frage des Bewegungsnystagmus. Zeitschr. f. HNO. Bd. 3. 1922. S. 237.
336 emh. Zur Frage des Drehnystagmus unter der Bartelschen Brille. Zeitschr. f. HNO. Bd. 5. 1923. S. 38.
337. M. artels. Bemerkungen zur Theorie des Bewegungsnystagmus von Kestenbaum und Cemach. Zeitschr. f. HNO. Bd. 5. 1923. S. 48.
338 M. artels. Der Drehnystagmus nach Ausschaltung der Fixation. Zeitschr. f. HNO. Bd. 5. 1923. S. 131.
339. A. Guttih. Zur Entstehung des Drehnystagmus. Zeitschr. f. HNO. Bd. 10. 1924. S. 148.
340. R. Magnus. Korperstellung. 1924.
341. M. H. Fisher. In Sachen des Drehnystagmus. Acta oto - laryngologica. Vol. VIII. 1925. S. 495.
342. J. Ohm. Ober den Einfluss des Sehens auf den vestibularen Drehnystagmus und Nachnystagmus. Zeitschr. f. HNO. Bd. 16. 1926. S. 521.
343. J. Ohm. Ober den Einfluss des Sehens auf den vestibularen Drehnystagmus und Nachnystagmus. Zeitschr. f. HNO. Bd. 17. 1927. S. 259.
344. J. Ohm. Der vestibulare Drehnystagmus unter verschiedenen Bedingungen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1930. S. 970.
345. W. erger. Bemerkungen zur intrarotatorischen Nystagmuspalpation. Passowsund Schaefers Beitrage. Bd. 29. 1931. S. 262.
346. Cornelius Veits. Zur Drehpriifung. Zeitschr. f. HNO. Bd. 29. 1931. S. 368.
347. W. Brock. Untersuchungen uber die Funktion des Bogengangapparates bet gesunden und Taubstummen. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 70. 1907. S. 222.
348. . . . . 1929, . 63.
349. E. Ruttin Ober Kompensation des Drehnystagmus bei completer, langbestehender Labyrinthausschaltung. Sitzung der Oesterreichischen Otologischen Gesellschaft vom 27. Marz 1911. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1911. S. 452.
350. M. . . - - , . . . 30 1913 . . 1913, . 678.
351. A. Guttih. Ober den Drehnachnystagmus bei einseitigem Labmnthausfall. Passow und Schaefers Beitrage. Bd. 22. 1925. S. 146.
352. Th. D. Demetriades und E. A. Spiegel. Experimentelles zur zentralen Lokalisation der Kompensation des Nystagmus nach einseitigem Labyrinthverlust. Zeitschr. f. HNO. Bd. 12. 1925. S. 630.
353. M. Rosenblatt. Ober die Kompensation des rotatorischen Nachnystagmus nach totaler Labyrinthausschaltung und ihre Bedeutung fur die klinische Labyrinthologie. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1928. S. 1261.
354 R. arany. Weitere Untersuchungen uber den vom Vestibularapparat des Ohres reflektorisch ausgelosten rhythmischen Nystagmus und seine Begleiterscheinungen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1907. S. 477.
355. H. . . . . 1927. . 131.
356. W. runings. Untersuchungen uber die Vertikalempfindung. Verhandlungen dr Deutschen Otologischen Gesellschaft auf der 21. Versammlung. 1912.
357. A. Cemach und . estenbaum. Experimentelle Untersuchungen uber Drehnystagmus und Drehempfindung. Monatsschr. f. Ohrenheil k1923. S. 137.
358. . reidl und S. Gatscher. Versuche uber den Nachweis der Augendeviation bei der Drehung und Kalorisierung. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1923. S. 683.
359. . reidl und S. Gatscher. Zur Analyse der Erscheinungen nach Sistierung der passiven Drehung. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1923. S. 874.
360. . reidl und S. Gatscher. Ober Umstimmung der Drehempfindung. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1928. S. 690.
361. E. Wo dak und M. H. Fishe. Beitrag zur Physiologic des mensch-lichen Vestibularapparates. III. Drehempfindun en und Drehnachempfindungen bei und nach passiver rotatorischer Reizung. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1924. S. 70.
362. M. H. Fisher und E. Wdak. IV. Weiteres uber Drehempfindungen und Drehnachempfindungen bei und nach rotatorischer Reizung. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1924. S. 527.
363. J. Fischer und J. Smmer. 1st die Drehempfindung vom Bogengang ausgelost? Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1928. S. 303.
364. Hmann. Ober eine ungewohnliche Beobachtung bei der calorischen Labyrinthprufung. Zeitschr. f. HNO. Bd. 31. 1932. S. 380.
365. . . a. . . 1917, . 52.
366. Franz Kobrak. Beitrage zum experimentellen Nystagmus. Passowsund Schaefers Beitrage. Bd. 10. 1918. S. 214.
367. Franz Kobrak. Zur Physiologic, Pathologie und Klinik des vestibularen Nystagmus. Passowsund Schaefers Beitrage. Bd. 11. 1919. S. 244.
368. F. brak. Zur Frage einer exakten Messbarkeit der Sensibilitat des Vestibularapparates. Archiv f. ONK. Bd. 105. 1920. S. 132.
369. K. Grahe. Beitrage zur kalorischen Auslosung der Vestibularreaktionen. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 15. 1920. S. 167.
370. K. Grahe. Weitere Mitteilungen uber die Auslosung des Nystagmus durch 5 - ccm - Spulung. Zur Frage der quantitativen Messbarkeit und der Theorie derselben. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 17. 1921, S. 251.
371. Th. D. Demetriades und Ph. Mayer. Zur kalorischen Labyrinthpriifung mit Minimalreizung. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1922. S. 430.
372. .. . . . 1928. . 257.
373. . . . . . Kobrak'a ( ). . 1929, . 858.
374. . Karbowski. Eine einfache Methode zur Untersuchung der Funktion der Bogengangapparate mittels Minimalreize. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1924. S. 618.
375. A. Schonemann. Schlafenbein und Schadelbasis. Eine anatomisch - otiarische Studie. Neue Denkschriften der allg. Schweiz. Ges. f. d. g. Naturwissenschaft. 1906. Bd. XL. Abh. 3. S. 241.
376. T. Sato. Richtung und Benennung der Bogengange des menschlichen Labyrinths. Zeitschr. f. HNO. Bd. 44. 1903. S. 178.
377. W. runings. Beitrage zur Theorie, Methodik und Klinik der kalorimetrischen Funktionsprufung des Bogengangapparates. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 63. 1911. S. 20.
378. . artels. Uber Regulierung der Augenstellung durch den Ohrapparat. Archiv f. Ophthalmologie. 1910. Bd. 76 und 77; 1911. Bd. 78.
379. F. brak. Uber kalorische Schwach- und Kurzreize und hierbei in Frage kommende Gesetzmassigkeiten. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 19. 1923. S. 321.
380. . aier und H. Lion. Ober den experimentellen Nachweis der Endolymphbewegung im Bogengangapparat des Ohrlabyrinths bei adaquater (rotatorischer) und kalorischer Reizung. Archiv f. ONK. Bd. 107. 1921. S. 149; Pflugers Archiv f. d. g. Physiologic. Bd. 187. H. 1-3.
381. W. Undritz. Zur Frage der Endolymphstromung in den Bogengangen. Zeitschr. f. HNO. Bd. 19. 1927. S. 275.
382. W. Steinhausen. Ober den experimentellen Nachweis der Ablenkung der cupula terminalis in der intakten Bogengangsampulle des Labyrinths bei der thermischen und adaequaten rotatorischen Reizung. Zeitschr. f. HNO. Bd. 29. 1931. S. 211.
383. S. Shmalz und G. Volger. Uber die Temperaturbewegung im Felsenbein bei der kalorischen Reizung des Vestibularapparates. Pflugers Archiv f. d.j g. Physiologie. Bd. 204. H. 5 - 6. 1924. S. 708.
384. Y. Meurman. Experimental investigations on conduction of warmth to the labyrinth of the ear and on the caloric nystagmus. Acta oto - laryngologica. Vol. VI. 1924. p. 555.
385. Gosta Dohlman. Physikalische und physiologische Studien zur Theorie des kalorischen Nystagmus. Acta oto-laryngologica. Supplementum 5. 1925.
386. H. Frenzel. Beitrage zur Theorie und Methodik der thermischen Vestibularerregung. Archiv f. ONK. Bd. 113. 1925. S. 233.
387. Adolf Ekert. 1st der Nystagmus bei kalorischen Schwach - und Starkreizen physikalisch oder physiologisch bedingt? Zeitschr. f. HNO. Bd. 2. 1922. S. 165.
388. Aage Plum. Methode zur quantitativen Messung der kalorischen Irritabilitat des Vestibularapparates. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 18. 1922. S. 342.
389. Leisse. Beitrag zur Theorie des kalorischen Nystagmus. Zeitschr. f. HNO. Bd. 15. 1926. S. 222; Archiv f. ONK. Bd. 116. 1927. S. 1.
390. I. Hofer. Untersuchungen fiber den kalorischen Nystagmus. Verhandlungen der Deutschen Otologischen Gesellschaft in Frankfurt a. M. 1911.
391. I. Hfer. Untersuchungen uber den kalorischen Kaltwassernystagmus. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1912. S. 1313.
392. W. Uffenorde. Experimented Priifung der Erregungsvorgange im Vestibularapparate bei den verschiedenen Reizarten am intakten und eroffneten Labyrinth bei Affen. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 5. 1912. S. 332.
393. A. Blumenthal. Zur Erklarung des kalorischen Nystagmus. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 20. 1924. S. 307.
394. A. Blumenthal. Weitere experimented Beitrage zur Erklarung des kalorischen Nystagmus. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 22. 1925. S. 180; Folia oto - laryngologica. Teil I. Bd. 13. 1925. S. 285.
395 T. Szasz. Beitrage zum vasomotorischen Schwindel und zur Moglichkeit der vascularen Entstehung der kalorischen Minimalreizwirkung Kobraks. Zeitschr. f. HNO. Bd. 10. 1924. S. 157.
396. . V. Th. rries. Studies on normal caloric nystagmus. Acta oto - laryngologica. Vol. IV. 1922. p. 8.
397. G. V. Th. rries. Theorie des kalorischen Nystagmus. Archiv f. ONK-Bd. 113. 1925. S. 117; Folia oto - laryngologica. Teil I. Bd. 14. 1926. S. 253.
398. G. V. Th. rries. Studier over vestibulaer nystagmus. Kopenhagen. 1920; Archiv f. ONK. Bd. 113. 1925. S. 117; Folia oto - laryngologica. Teil. I. Bd. 14. 1926. S. 253.
399. Robert Lund. Quelques notes sur le nystagmus calorique. Acta oto - laryngologica. Vol. V. 1923. p. 102.
400. Robert Lund. Le siege labyrinthique de la production du nystagmus calorique. Acta oto - laryngologica. Vol. V. 1923. p. 240.
401. S. H. Mgind. Wie entsteht der kalorische Nystagmus? Zeitschr. f. HNO. Bd. XI. 1924. S. 68.
402. A. Thornval. Beobachtungen iiber die Endolymphstromungen bei der kalorischen Reaktion an Tauben. Acta oto - laryngologica. Vol. X. 1927. p. 575.
403. Gunnar Holmgren. Cber die eitrigen Erkrankungen des Innenohres. Klinische Studien. Stockholm. 1908. Ref. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 79. 1909. S. 294.
404. Tetens Hald. Sitzung des Danischen oto - laryngolog. Vereines vom 25. XI. 1908. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1909. S. 469.
405. G. Alexander. Die Reflexerregbarkeit des Ohrlabyrinthes am menschlichen Neugeborenen. Zeitschr. f. Sinnesphysiologie. Bd. 45. 1911. S. 153.
406. R. arany. Funktionelle Diagnostik der eitrigen Erkrankungen des Bogengangapparates. Intern. Zentr. f. Ohrenheilk. Bd. VII. 1909. S.S. 1 und 57.
407. Brock. Untersuchungen iiber die Funktion des Bogengangapparates bei gesunden und Taubstummen. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 70. 1907. S. 222.
408. G. V Th. rries. Partielle Affektion der kalorischen Nystagmusreaktion. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1922. S. 30.
409. E. Ruttin. Uber die Prufung der kalorischen Reaktion in Narkose. Zeitschr. i; HNO. Bd. 8. 1924. S. 482.
410. R. Leidler und P. Lewy. Untersuchungen von Neurosen mit der Schwachreizmethode nach Kobrak. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1925. S. 977.
411. A. Guttih. Ober den Vestibularis - Befund bei hysterisch Ertaubten und uber die Grenzen der normalen kalorischen Erregbarkeit des Vestibularapparates. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 11. 1919. S. 232.
412. Patenostre. Examen fonctionell du labyrinth chez le vieillard. Annales des maladies etc. t. XXXVIII,2. p. 158. 1912. Ref. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 88.1912. S.226.
413. . eters. Vergleichende Untersuchungen uber den Drehnachnystagmus und den kalorischen Nystagmus. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 71. 1914. S. 77.
414. G. V. Th. rries. Epiphora bei der kalorischen Probe. Acta oto - laryngologica. Vol. II. 1920-21. p. 480.
415. R. Leidler. Uber- kalorische Reaktion bei Reptilien. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1926. S. 1089.
416. . . pep. . . 1926. . 547.
417. W. Wojatschek. Uber einige paradoxe Falle bei der funktionellen Prufung des Labyrinths. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 77. 1908. S. 230. . . .
418. Ig. Hfer. Untersuchungen uber den kalorischen Kaltwassernystagmus. Monatsschr. . Ohrenheilk. 1912. S. 1313.
419. E. Ruttin. Fistelsymptom und Kopfhystagmus. Sitzung der Oesterreichischen Otologischen Gesellschaft vom 27. November 1911. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1912, S. 33.
420. E. Urbantschitsch. Isolierte abnorme Erregbarkeit beider Vestibularnerven bei myelogener Leukamie (leukamisches Infiltrat in Pons). Sitzung der Oesterreichischen Otologischen Gesellschaft vom 21. Mai 1912. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1912. S. 772,
421. O. Beck. Vestibulare Zwangsstellung der Augen. Sitzung der Oesterreichischen Otologischen Gesellschaft vom 26. IV. 1915. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1915. S. 376.
422. Heine. Uber Labyrintheiterung. Deutsche med. Wochenschr. 1907.
423. M. H. . . . 1910. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1911. S. 312.
424. Herzfeld. Uber vestibulare Reiz- und Ausfallserscheinungen bei Labyrintherkrankungen. Berl. klin. Wochenschr. 1910. S. 2389.
425. H. J. L. Struken. Ein einfacher Labyrinthkuhler. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 68. 1913. S. 52.
426. ubo. Sur le nystagmus cause par la diathermic. Archives Internationales de laryngologie, otologie etc. 1925. p. 149.
427. . . . . . 1927. . 882.
428. . R uttin. Funktionsprufung des Vestibularapparates in Denker - Kahlers Handbuch. Bd. VI. 1926. S. 1017.
429. Dundas Grant. The Lancet. July. 1915. . . . 416.
430. . hrane. L'appareil de Dundas Grant destine a provoquer des reactions vestibulaires au moyen d'insufflation d'air froid dans l'oreille. Acta oto - laryngologica. Bd. VI. 1914. p. 230.
431. . . p. . . 1911. . 814.
432. I. iprw. Quantitative Messung des kalorischen Nystagmus bei Labyrinth-gesunden. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 2. 1909. S. 129.
433. Bela Freystadtl. Beitrag zur Untersuchung des kalorischen Nystagmus. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1909. S. 321.
434. . . . . . 1911, . 732.
435. . . . . . . 1912.
436. R. llmann. Ober kalorischen Nystagmus und seine Prufung durch Einbtasung kalter Luft. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 5. 1912. S. 91.
437. . . . . 1925.
438. F. . Quix. Bin Apparat.zur Untersuchung des Vestibularapparates. Ver-handlungen der Deutschen Otologischen Gesellschaft auf der 21. Versammlung. 1912.
439. Thornval. Quelques experiences sur la reaction calorique apres les injections d'eau froide et chaude. Acta oto - laryngologica. Vol. XVII. 1932. p. 163.
440. O. Beck. Quantitative Messung des kalorischen Nystagmus im Verlaufe akuter Mittelohreiterungen. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 11. 1908. S. 190.
441. O. Beck. Studien iiber den physiologischen Tonus beider vestibularen End-apparate. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 83. 1910. S. 193.
442. . . . . , 1909, 11- 13.
443. . . . . . 1909, . 227.
444. . . . - . . 1910, . 817.
445. W. runings. Ober quantitative Funktionsprufung des Vestibularapparates. Verhandlungen der Deutschen Otologischen Gesellschaft. XIX Versammlung. 1910.
446. R. aran und K. Wittmaack. Funktionelle Prufung des Vestibularapparates. Verhandlungen der Deutschen Otologischen Gesellschaft auf der XX Versammlung. Jena. 1911.
447. K. Grahe. Zur Wirkungsweise des kalorischen Schwachreizes. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 19. 1923. S. 101.
448. Franz Woletz. Studie zum vestibularen Erregungsverlauf mittels des kalorischen Nystagmus. Zeitschr. f. HNO. Bd. 30. 1932. S. 524.
449. E. R uttin. Vorlaufige Mitteilung, betreffend eine Methode zur raschen Kon-statierung einer eventuell bestehenden differenten Erregbarkeit der Labyrinthe beider Seiten. Sitzung der Oesterr. Otolog. Gesellschaft vom 26 Oktober 1908. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1909. S. 179.
450. Lang. Die nicht eitrigen Erkrankungen des Vestibularlabyrinths. Untersuchun-gen mittelst der bilateralen kalorischen und galvanischen Reizung nach Ruttin.Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1913. SS. 1342 und 1397.
451. . . Fischer. Beitrage zur Physiologie des menschlichen Vestibularapparates. V Mitteilung. Bilateralmethoden, speziell Doppelspulungen. A. Nystagmus. Pflfl-gers Archiv f. d. g. Physiologie. Bd. 213. 1926. S. 74.
452. . . Fischer. Die Regulationsfunktion des menschlichen Labyrinthes und die Zusammenhange mit verwandten Funktionen. 1928.
453. . . Fischer und Cornelius Veits. Beitrage zur Physiologie des menschlichen Vestibularapparates. VII Mitteilung. Bilateralmethoden, speziell Doppelspulungen. B. Pulsionreflexe. Pflugers Archiv f. d. g. Physiologie, Bd. 217. 1927. S. 357.
454. R. arany. "Erklarung der Befunde M. H. Fischers mit doppelseitiger Spii-lung. Zeitschr. f. HNO. Bd. 20. 1928. S. 369.
455. Otto Leisse. Experimented Untersuchungen zur Theorie der thermi-schen Vestibularisreizung. Archiv f. ONK. Bd. 116. 1927. S. 56.
456. C. Veits und R. sel. Beitrage zur Lehre vom kalorischen Nystagmus. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1930. S. 521.
457. F. brak. Eine kalorische Horreaktion. Passows und Schaefers Beitrage, Bd. 14. 1920. S. 278.
458. E. Lusher. Der Einfluss der kalorischeti Reizung des Innenohres sowie des Valsalvaschen und Mullerschen Versuches auf die Horscharfe. Zeitschr. f. HNO. Bd. XI. 1925. S. 184.
459. John Karlefors. Vestibular after - reactions, especially caloric afterreac-tions. Acta oto - laryngologica. Vol. V. 1923. p. 307.
460. O. Muck. Uber ein bei kalorischer Reizung des Ohrlabyrinths durch Heissspii-lung entstehendes, im Adrenalin - Sondenversuch nachweisbares vasomotorisches Reflex-phanomen. Zeitschr. f. HNO. Bd. 23. 1929. S. 171.
461. R. Leidler. Beitrag zur Pathologie des Bogengangapparates. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 56. 1908. S. 328.
462. Neumann und ndy. Uber vestibulare Nachempfindungen. Sitzung der Oesterreichischen Otologischen Gesellschaft vom SO.Januar 1911. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1911. S. 238.
463. O. Beck. Labyrinthlues mit merkwurdigem Vestibularisbefund. Gehorgangs-papeln. Oesterreichische Otologische Gesellschaft. Sitzung vom 30. Oktober 1911. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1911. S. 1403.
464. E. Urbantschitsch. Uber reziprokes Verhalten der kalorischen und Drehreaktion mit Umkehr der Erscheinungen. Sitzung der Oesterreichischen Otologischen Gesellschaft vom 29. Mai 1911. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1911. S. 749.
465. . . aee. . . 1924. . 510.
466. llak. Uber den galvanischen Schwindel bei Taubstummen und seine Beziehungen zur Funktion des Ohrlabyrinthes. Pfliigers Archiv f. d. g. Physiologie. Bd. 54. 1893.
467. H. Strehl. Der galvanische Schwindel in seiner Beziehung zum inneren Ohr. 1895.
468. V. Hammerschlag. Neuerliche Versuche Uber galvanischen Schwindel bei hereditar - degenerativer Taubstummheit. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1905. S. 264.
469. S. Kompanejetz. KHnische Untersuchungen fiber den Zustand des Gehororganes nach Explosionen und Detonationen. Zeitschr. f. HNO. Bd. VIII. 1924. S. 155.
470. A. de len. Einige experimentell - klinische Betnerkungen uber die kalorische Reaktion. Archiv. f. ONK- Bd. 122. 1929. S. 169.
471. E. Urbantschitsch. Wiederkehr von Labyrinthfunktion nach Labyrinthoperation wegen eitriger Labyrinthitis etc. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1916. S. 481.
472. W. I. Wojatschek. Contribution a 1'etude des fonctions de 1'appareil atnpullaire des canaux semicir ulaires. Archives internation. de laryngologie etc. 1910. Mars - Avril.
473. Klaus Vogel. Zur Bewertung der Ergebnisse der kalorischen Reaktion; insbesondere bei der Menierschen Erkrankung. Zeitschr. f. HNO. Bd. 23. 1929. S. 39.
474. Ernst Hartmann. Experimentelle Untersuchungen fiber den kalorischen Nystagmus an den isolierten Augenmuskeln des Kaninchens. Acta oto -laryngologica. Vol. XI. 1927. p. 556.
475. W. runings. Uber neue Gesichtspunkte in der Diagnostik des Bogengangapparates. Verhandlungen der Deutschen Otologischen Gesellschaft in Dresden. XIX. Versammlung. 1910.
476. Marx. Uber galvanischen Nystagmus. Verhandlungen der Deutschen Otologischen Gesellschaft. XX. Versammlung in Frankfurt a. M. 1911. S. 185.
477. H. Neumann. Sitzung der Oesterreichischen Otologischen Gesellschaft vom 28. Januar 1907. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1907. S. 353.
478. Buys. Beitrag zum Studium des galvanischen Nystagmus mit Hilfe des Nystagmographen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1909. S. 801.
479. I. Hfer. Paradoxe galvanische Vestibularreaktion in einem Falle linksseitiger chronischer Mittelohreiterung mit Labyrinthfistel. Sitzung der Oesterreichischen Otologischen] Gesellschaft vom 29. IV. 1912. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1912. S. 755.
480. I. Hfer. Verhalten des galvanischen Nystagmus in Fallen chronischer Mittelohreiterungen mit Labyrinthfistel. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 68. 1913. S. 189.
481. G. Mackenzie. KHnische Studien fiber die Funktionsprufung des Labyrinthes mittels des galvanischen Stromes. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 77 und 78. 1908. S. 1.
482. Imre Junger. Die Reaktionsbewegungen des Korpers bei galvanischer Prufung des Labyrinthes. Zeitschr. f. HNO. 1922. Bd. 3. S. 225.
483. Imre Junger. Methodik und klinische Bedeutung der galvanischen Prufung des Labyrinthes. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1922. S. 451.
484. Alexander und runner. Ober labyrinthare Ubererregbarkeit. Zeitschr. f. HNO. Bd. 3. 1922. S. 243.
485. O. Beck. Syphilis des Ohres und seiner zentralen Bahnen. Denker - Kahlers Handbuch. Bd. 7. 1926. S. 650.
486. Klaus Vogel. Ober die Verwendung der galvanischen Nystagmusreaktionbei der Begutachtung von Schadelverletzten und zur Diagnose der Menierschen Erkrankung. Zeitschr. f. HNO. Bd. 28. 1931. S. 30.
487. Eel Huizinga. De la reaction galvanique de 1'appareil vestibulaire. Acta oto - laryngologica. Vol. XV. 1931. p. 451.
488. V. Urbantschitsch. Uber die vom Gehororgane auf den motorischen Apparat des Auges stattfindenden Reflexwirkungen. Wiener klin. Wochenschr. 1896. S. 1.
489. R. arany. Sitzung der Oesterreichischen Otologischen Gesellschaft vom 22. Juni 1908. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1908. S. 569.
490. Hennebert. Archives Internationales de laryngologie, d'otologie etc. 1905. p. 1058.
491. Hennebert. L'epreuve pneumatique dans la recherche des reactions vestibulaires. Archives Internationales de laryngologie etc. Mars - Avril. 2. t. XXIX.
492. Sheibe. Stimmgabel a1 und Labyrinthitis. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1910. S 523
493. R. arany. Fall von Labyrinthlues. Sitzung der Oesterreichischen Otologischen Gesellschaft vom 29. November 1909. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1910. S. 40.
494. M. . . . . 1909. . 422.
495. . . . . . 1909. . 601.
496. . Beck. Sur les symptomes de la fistule dans les affections non suppurees de 1'appareil auditif. Annales des maladies etc. 1913. 9. p. 229.
497. E. Ruttin. Uber Fistelsymptom ohne Fistel bei sekretorischem KatarrhMonatsschr. f. Ohrenheilk. 1923. S. 969.
498. E. Ruttin. Nystagmus durch Lufteinblasung bei sekretorischem Katarrh. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1930. S. 511.
499. G. V. Th. rries. Nystagmus bei Lufteinblasungen in das Mittelohr. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1930. S. 730.
500. E. Ruttin. Uber Fistelsymptom ohne Fistel. Verhandlungen der Gesellschaft Deutscher Hals, Nasen- und Ohrenarzte auf der 1. Versammlung in Nurnberg. 1921. S. 286.
501. C.O. Nlen. and J. arlefrs. On pseudo - fistula. Acta oto - laryngologica. Vol. 111. 1921 - 22. p. 156.
502. C.O. Nlen. A clinical study of the labyrinthine fistula symptoms and pseudo - fistula symptoms in otitis. Stockholm. 1923.
503. E. Ruttin. KHnische und pathologisch - histologische Beitrage zur Frage der Labyrinthfistel. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1909. S. 121.
504. R. Leidler. Beitrag zur Pathologie des Bogengangapparates. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 56. 1908. S. 328.
505. Alexander und Lassal. Zur Klinik des labyrintharen Nystagmus. Wiener klinische Rundschau. 1908. 1 und 2.
506. G. W. Mackenzie. Zur klinischen Diagnostik des Mittelohrcholesteatoms. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1908. S. 155.
507. M. . . : . . 1912. . 458.
508. A. Blumenthal. Ober eine ungewohnliche Art der Auslosung von labyrintharen Reizeffekten bei Labyrinthfistel. Folia oto - laryngologica. Teil I. Bd. 21. 1931. S. 106.
509. S. H. Mgind. Ein neues Labyrinthfistelsymptom. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 77. 1918. S. 70.
510. S. H. Mgind. Ein neues Fistelsymptom. Acta oto - laryngologica. Vol. II. 1920-21. p. 366.
511. S. H. Mgind. Ein Fall von kombinierten Labyrinthfistelsymptomen. Acta oto - laryngologica. Vol. III. 1921-22. p. 517.
512. C. O. Nlen. Le signe fistulaire de Mygind dans un cas de cholesteatome avec membrane du tympan intacte. Acta oto - laryngologica. Vol. X. 1927. p. 249.
513. G. V. Th. rries. Ein neues Labyrinthfistelsymptom. Acta oto - laryngologica. Vol. II. 1920-21. p. 485.
514. Herzg. Uber das Fistelsymptom. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1910. S. 451.
515. Herzg. Mechanik des Fistelsymptoms. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1910. S. 709.
516. Robert Lund. Das Fistelsymptom durch direkten Druck gegen die Fistula labyrinthi ausgelost. Acta oto - laryngologica. Vol. XV. 1931. p. 222.
517. Robert Lund. Theorie des Labyrinthfistelsymptoms. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1931. S. 1591.
518 Gunnar Holmgren. Om innerorets variga sjukdomar (Uber die eitngen Erkrankungen des inneren Ohres). Stockholm. 1908. Ref. Zeitschr. f. Ohrenheilk Bd. 58. 1909. S. 375.
519. Y. Meurmann. Observations on some pressure phenomena accompanying artificial labyrinthine fistula. Acta oto - laryngologica. Vol. XIII. 1928. p. 552.
520. K. Wittmaack. Zur Theorie des Labyrinthfistelsymptoms. Archiv f. ONK. Bd. 132. 1932. S. 115.
521. S. H. Mgind. Wie entsteht das Labyrinthfistelsymptom? Zeitschr. f. HNO. Bd. 8. 1924. S. 540.
522. Charousek. Zur Mechanik des Drucksymptoms. Zeitschr. f. HNO. Bd. 15. 1926. S. 225.
523. Charousek. Das Drucksymptom des normalen Ohres. Zeitschr. f. HNO. Bd. 20. 1928. S. 321.
524. G. V. Th. rries. Wie entsteht das Labyrinthfistelsymptom? Zeitschr. f. HNO. Bd. IX. 1924. S. 250.
525. . . . . . 1928, . 453, Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1929. S. 746.
526. .. Nlen. 1st das Labyrinthfistelsymptom eine Otolithenreaktion oder nicht? Zeitschr. f. HNO. Bd. IX. 1924. S. 398.
527. E. Ruttin. Wie entsteht das Labyrinthfistelsymptom? Bemerkungen zur Arbeit S. H. Myginds. Zeitschr. f. HNO. Bd. IX. 1924. S. 541.
528. G. V. Th. rries. Periodisch alternierender Nystagmus bei Labyrinthfistel. Acta oto - laryngologica. Vol. III. 1921-22. p. 509.
529. Hinsberg. Fistelsymptom bei Labyrinthsequester. Folia oto - laryngologica. Teil I. Bd. XV. 1927. S. 137.
530. J. Ohm. Uber die Abhangigkeit des labyrintharen Drucknystagmus (Fistelzeichen) von der Beleuchtung und seine Beziehungen zum Augenzittern der Bergleute. Acta oto - laryngologica. Vol. IX. 1926. p. 195.
531. Krotoschiner. Uber den Nachweis von Gleichgewichtsstorungen bei ein-seitigen Labyrintherkrankungen. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 51, 1906. S. 395.
532. . . . ( ). . 1908. 27.
533. Noll - Passow. . . 534.
534. F. Nurenberg. Beitrage zur KHnik der Labyrintheiterungen. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 76. 1908. S. 139.
535. . . . . . 1904. .
536. G. Mackenzie. Klinische Untersuchungen iiber die labyrintharen Gleichgewichtsstorungen mit besonderer Beriicksichtigung der allgemeinen Pnifungsmethoden und des Goniometers. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 78. 1909. S. 167.
537. Alexander und Mackenzie. Funktionsprufungen des Gehororganes an Taubstummen. Ein Beitrag zur klinischen Pathologie des Ohrlabyrinthes. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 56. 1908. S. 138.
538. R. arany. Beziehungen zwischen Vestibularapparat und Cerebellum. Vor-trag, gehalten in Stockholm auf Einladung der Schwedischen Gesellschaft am 27. Februar 1911. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1911. S. 505.
539. . . . . . 1924. . 37.
540. . Fischer und E. Wdak. Eine neue Vestibularreaktion. Munch, med. Wochenschr. 1923. S. 193.
541. M. . . . . 1929. . 21.
542. E. Wdak und M. Fischer. Uber die Arm - Tonus - Reaktion. Zeitschr; f. HNO. Bd. 3. 1922. S. 215.
543. Alexander Rejto. Bemerkungen zur ATR nach Wodak - Fischer. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1923. S. 238.
544. R. Barany. , Sitzung der Oesterreichischen Otologischen Gesellschaft am 27.'Februar 1911. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1911. S. 505.
545. R. Barany. , , , . . 1911. . 715.
546. R. Barany. Lokalisation in der Rinde der Kleinhirnhaemisphaeren des Men-schen. Wiener klinische Wochenschr. 1912, 52.
547. R. Barany. Was mit Sicherheit festgestellt und was noch unentschieden ist betreffs der Lokalisition im Cerebellum. Zentralb. f. HNO. Bd. 2. 1923. S. 391.
548. F. brak. Uber klinische Ergebnisse der Untersuchungen des Innenohres auf Grund der neueren Vestibularisprufungen. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 20. 1924. S. 1.
549. E. Wodak und M. H. Fischer. Zur Physiologie des Zeigeversuches. Zeitschr. f. HNO. Bd. 12. 1925. S. 618.
550. Barany. Neue Methode der Priifung des Zeigeversuches. Sitzung der Oesterreichischen Otologischen Gesellschaft vom 28. November 1910. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1910. S. 1422.
551. R. Barany. Neue Methode der Registrierung des Zeige-, Abweiche- und Einstellungsversuches. Acta oto - laryngologica. Vol. X. 1927, p. 172.
552. R. arany. Verbesserte Methode der Registrierung des Zeige -, Abweicheund Einstellungsversuches. Archiv f. ONK. Bd. 126. 1930. S. 65.
553. Paul Ohnacker. Graphische Abweicheprufung. Zeitschr. f. HNO. Bd. VI Hi 1924. S. 547.
554. Malan. Richerche biologiche sull'Aviazione. Roma. 1919. . J. G. D ujs-ser de Baren n'y: Die Funktionen des Kleinhirns Handbuch der Neurologic des Ohres. Bd. I. 1 Halite. 1924. S. 589.
555. Benjamins. L'influence de la rotation sur 1'epreuve de 1'index de Barany. Archives Neerlandaises de Physiologic de I'homme et des animaux. Tome VII. 1922. p. 333.
556. Eugen Charschak. Zur Methodik des Verzeichnens der Ergebnisse des Zeigeversuches. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1931. S. 481.
557. P. Rrda. Der Einfluss der Drehung auf den Zeigeversuch von Barany. Archiv f. ONK. Bd. 113. 1925. S. 97.
558. . . . . . 1928, . 124 Archiv f. ONK. Bd. 116. 1927. S. 255.
559. . Hellmann. Zum Studium der Abweichereaktionen nach Reizung des Vestibularapparates. Zeitschr. f HNO. Bd. IX. 1924. S. 244.
560. A. Guttih. Beobachtungen fiber die Dauer der Abweichereaktionen bei Reizung des Vestibularapparates. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 12. 1919. S. 54.
561. E. Wdak und M. H. Fischer. Zur Analyse des Baranyschen Zeigeversuches. I. Nichtlabyrinthare Beeinflussungen des Zeigens. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1924. S. 404.
562. M. H. Fischer und E. Wdak. Zur Analyse des Baranyschen Zeigeversuches. II. Weiteres fiber nichtlabyrinthare Einflusse auf das Zeigen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1924. S. 1107.
563. E. Wdak. Zur Analyse des Baranyschen Zeigeversuches. III. Der Zeigeversuch nach passiver Rotation. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1925. S. 257.
564. E. Wdak. Der Baranysche Zeigeversuch. Seine physiologischen Grundlagett und klinische Methodik. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1926. S. 1011.
565. K. Grahe. Otologische Diagnostik. Zentr. f. Ohrenheilk. Bd. 21. 1923. S. 105.
566. B. Griessmann. Kalorische Erregung des Ohrlabyrinthes. Zentralb. f. Ohrenheilk. Bd. XIX. 1922. S. 336.
567. K. Grahe. Die Bedeutung des Trigeminus fur das vestibulare Vorbeizeigen. Acta oto - laringologica. Vol. IX. 1926. p. 64.
568 A. Precechtel. Deviation de 1'epreuve de 1'index causee par les excitations de la peau. Annal. des maladies de l'oreille. T. 41. 1922. p. 991.
569. M. B. Thielemann. Die experimentelle Ausschaltung der Baranyschen Abweichereaktion. Passows und Schaefers Beitrage, Bd. XX. 1924. S. 213.
570. Rudolf Fischer. Ober die Beziehungen der Vasomotilitat zu dem Zeigeversuch und dem Gehororgan fiberhaupt. Zetischr. f. HNO. Bd. VIII. 1924. S. 272.
571. C. Ruf. Trigeminusschadigungen und Vorbeizeigen. Folia oto-laryngologica. Teil I. Bd. 19. 1930. S. 410.
572. orosi. Zum Zeigeversuch. Zeitschr. f. HNO. Bd. 31. 1932. S. 387.
573. I. Reinhld. Dier Abhangigkeit der Baranyschen Zeigereaktion von der Kopfhaltung. Deutsche Zeitsch. f. Nervenheilk. Bd. 50. 1914. S. 158.
574. A. Blumenthal. Ober den Einfluss der Kopfstellung beim Zeigeversuch. Passow und Schaefers Beitrage. Bd. 25. 1927. S. 89; Folia oto - laryngologica. Teil I. Bd. 18. 1929. S. 4.
575. A. Guttih. Bemerkungen zum Zeigeversuch. Zeitschr. f. HNO. Bd. 21. 1928. S. 198.
576. Bruno Fischer. Der Einfluss der Blickrichtung und Anderung der Kopfstellung (Halsreflexe) auf den Baranyschen Zeigeversuch. Wiener kl. Wochenschr. 1914. S. 1169.
577. Joseph Kiss. Vorbeizeigen bei kraftigen Seitwartsblicken. Zeitschr. f. d. g. Psychiatric und Neurologie. 1921. S. 68.
578. O. Beck. Zur fronto - pontinen cerebellaren Bahn. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1915. S. 208.
579. O. Beck. Vestibularbefund bei Stirnhirnverletzung. Beiderseitige Taubheit. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1915. S. 439.
580. O. Beck. Stirnhirnverletzung mit Labyrinthbefund. Weiterer Beitrag zur fronto - pontinen - cerebellaren Bahn. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1916. S. 315.
581. Szasz und Podmanitzky. Ober Beziehungen des Stirnhirns zum Zeigeversuch. Neur. Zentr. 1917. S. 878.
582. . lhmke und Frieda Reichmann. Beitrag zur differential -diagnostischen Bedeutung des Baranyschen Zeigeversuches. Archiv f. ONK. Bd. 101. 1918. S. 80.
583. Artur Blohmke und Frieda Reichmann. Kasuistischer Beitrag zur Frage des Vorbeizeigens bei Stirnhirnlasionen. Intern. Zentr. f. Ohrenheilk. Bd. XVI. 1919. S. 42.
584. Max Mann. Der Zeigeversuch bei Stirnhirnlasionen. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. XIII. 1919. S. 134.
585. W. Albreht. Uber die Beeinflussung des Baranyschen Zeigeversuches vom Grosshirn, speciell vom Stirnhirn aus. Archiv f. ONK. Bd. 106. 1920. S. 1.
586. A. Blohmke. Beitrag zur Frage des Vorbeizeigens und seiner cerebralen Auslosung. Zentr. f. HNO. Bd. IV. 1923. S. 366.
587. R. arany. 1. Der Zeigeversuch. 2. Die Abweichereaktion. 3. Der Einstellungsversuch, nebst Bemerkungen zur Theorie des Vestibularapparates und Kleinhirns. Acta oto - laryngologica. Vol. VII, 1925. p. 139.
588. Oskar Eisinger. Der diagnostische Wert des Zeigeversuches bei Kleinhirnabscessen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1923. S. 924.
589. O. P. Xanthaks. Systematische Untersuchungen fiber den Zeigeversuch und das vestibulare Fallen bei normalen ohrgesunden Menschen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1926. S. 762.
590. Ernst Urbantschitsch. Ober Zeigereaktion bei Normalen, nach einfacher Aufmeisselung des Warzenfortsatzes, bei chronisch eitriger Mittelohrentzundung und nach Totalaufmisseelung der Mittelohrraume. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1926. S. 812.
591. A. Guttih. Studien zur Pathologic der Abweichereaktion. Passows und Schaefers Beitrage. Bd. 16. 1921. S. 230.
592. Seng. Der Baranysche Zeigeversuch. Internation. Zentr. f. Ohrenheilk, Bd. 19. 1922. S. 57.
593. R. arany. Diagnose von Krankheitserscheimmgen im Bereiche des Otolithenapparates. Acta oto - laryngologica. Vol. II. Fasc. 4. 1921. p. 434.
594. Conrad Stein und Hans Brunner. Ober die von der Lage des Kopfes abhangigen Schwindelanfalle nebst kritischen Bemerkungen zur Frage der Untersuchung des Otolithenapparates beim Menschen. Zeitschr. f. HNO. Bd. 4. 1923, S. 334.
595. S. H. Mgind. Studies on the function of the labyrinth. I. The otolith organs. Acta oto - laryngologica. Vol. VII. Fasc. 2. 1925. p. 161.
596. C. O. Nlen. Un cas de tumeur cerebrale, le nystagmus lie a la position de la tete indiquet - il que la tumeur est localisee a la fosse cranienne posterieure? Acta otolaryngologica. Vol. VII. 1925. p. 335.
597. A. de len. Tonische Labyrinth- und Halsreflexe auf die Augen. Pflflgers Archiv f. d. g. Physiologic. Bd. 186. H. 1-3. 1921. S. 82.
598. R. arany. Augenbewegungen durch Thoraxbewegungen ausgelost. Zentr. f. Physiologie. Bd. 20. 1907. S. 298.
599. A. de len und C. Versteegh. Schwindelanfalle und Nystagmus bei einer bestimmten Lage des Kopfes. Acta oto - laryngologica. Vol. VII. 1925. p. 422.
600. O. Vss. Erkrankungen des Otolithenapparates und die Methoden zu deren Feststellung. Verhandlungen der Gesellschaft Deutscher Hals,- Nasen - Ohrenarzte auf der I. Versammlung in Nurnberg. 1921. S. 201.
601. O. Vss. Ein Tisch zur Untersuchung von Labyrinthreflexen bei Erwachseneu. Zeitschr. f. HNO. Bd. VII. 1924. S. 378.
602. Karl Grahe. Ober Lageempfindungen und - reflexe beim Menschen. Zeitschr. f. HNO. Bd. XII. 1925. S. 640.
603. F. H. Quix und M. H. P. M. Eijsvgel. Experimente uber die Function des Otolithenapparates beim Menschen. Zeitschr. f. HNO. Bd. XXIII. 1929. S. 68.
604. R. arany. Gibt es Schwindel-resp. Nystagmusanfalle als Halsreflexe? Acta otolaryngologica. Vol. VII. 1924. p. 1.
605. S. Kompanejetz. Gibt es beim Menschen kompensatorische Augenbewegungen als reine Halsreflexe? Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1927. S. 795.
606. K. Grahe. Ober Halsreflexe und Vestibularreaktion beim Menschen. Zeitschr. f. HNO. Bd. III. 1922. S. 550.
607. K. Grahe. Halsreflexe bei Anderung der Vestibularerregungen durch Kopfstellungsanderung. Klinische Wochenschr. Jg. 2. 34. 1923. S. 1625.
608. De len und Niewenhuyse. Schwindelanfalle und Nystagmus bei einer bestimmten Stellung des Kopfes. Acta oto - laryngologica. Vol. XI. 1927. p. 155.
609. G. V. Th. rries. Statisch (Zephalostatisch) ausgeloster Nystagmus. Archiv f. ONK Bd. 112. 1924. S. 52.
610. R. Magnus und A. de len. Experimentelle Physiologie des Vestibularapparates bei Saugetieren mit Ausschluss des Menschen. Handbuch der Neurologic des Ohres. Bd. I. 1 Halfte. 1923. S. 465.
611. E. Ruttin. Nystagmus in Seitenlagerung und bei Konfwendung Archiv f. ONK. Bd. 114. 1925. S. 90.
612. Q. V. Th. rries. Zur Klinik des Nystagmus. 1924.
613. G. V. Th. Borries. Klinische Untersuchungen uber die durch Kopfbewegungen und Kopfstellungen ausgelosten Nystagtnusanfalle. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1923. S. 644.
614. E. Ruttin. Uber Nystagmus bei Lagewechsel. Zeitschr. f HNO Bd 27. 1930. S. 606.
615. . . . . . 1927. . 60 389, Folia oto-laryngologica. Teil I. Bd. 16, 1928. S. 336.
616. Karl Grahe. Lageschwindel ohne Nystagmus. Archiv f. ONK. Bd. 122. 1929. S. 86.
617. F. Spinka. Ober eine Erkrankung des Otolithenapparates im Verlaufe von Grippe. Archiv f. ONK. Bd. 110. 1922. S. 49.
618. C. O. Nlen. Some cases of ocular nystagmus due to certain positions of the head. Acta oto - laryngologica. Vol. VI. 1924. p. 106.
619. K. Hellmann. Zur Erkrankung des sogenannten cephalostatischen Systems. Zeitschr. f. HNO. Bd. XI. 1925. S. 107.
620. Emilio Ricitelli. Die Krankheiten des Otolithenapparates und ihre Untersuchungsmethode. Semana med. Jg. 32. 2. 1925. S. 81. Ref. Zentr. f. HNO. Bd. VII. 1925. S. 804.
621. N. A. Popow und D. M. Rutenburg. Zur Pathologic des Otolithenapparates. Zeitschr. f. HNO. Bd. XIV. 1926. S. 530.
622. F. H. Quix. La fonction des otolithes (Soc. roy. des sciences med. et natur. Bruxelles, 15. V. 1922). Scalpel. Jg. 75. 26. 1922. S. 644. Ref. Zentr. f. HNO. Bd. I. 1922. S. 506.
623. F. H. Quix. Otolithendruck und veranderliche geradlinige Bewegungen. Ned, Keel -Neus - Oorheelkundige Vereenigung. Sitzung vom 12 - 13. V. 1923. Ref. Zentr. f. HNO. Bd. VI. 1924. S 91.
624. F. H. Quix. Niederlandische Gesellschaft f. HNO. Versammlung vom 26 - 27. November 1921. Rotterdam. Zentr. f. HNO. Bd. II. 1922. S. 56.
625. F. H. Quix. Rapport sur I'examen fonctionnel del'appareil otolithique. Oto-laryng. intern. Bd. VI. 1922. 8 - 10. Ref. Zentr. f. HNO. Bd. III. 1923. S. 421.
626. IF. H. Quix. L'examen clinique des symptomes otolithiques. Communication faite a la reunion du 24 fevrier 1923 de la Societe Beige d'Otologie, de Rhinologie et de Laryngologie.
627. F. H. Quix. L'examen clinique de la fonction des otolithes. Annales des maladies de 1'oreille et du larynx. Tome XLII. 3. 1923.
628. F. H. Quix. Die klinische Untersuchung der Otolithenfunktion und eine klinische Otolithenerscheinung. Niederlandische Vereinigung fur HNO in Amsterdam. Sitzung vom 25-26. XL 1923. Ref. Zentralb. f. HNO. Bd. V. 1924. S. 105.
629. F. H. Quix. The function of the vestibular organ and the clinical examination of the otolithic - apparatus. Journal of laryng. and otology. Bd. 40. 7 - 8. 1925. pp. 425 493.
630. F. H. Quix. Der Zeigeversuch in der Ohrenheilkunde. Niederlandische Gesellschaft f. HNO zu Amsterdam. Sitzung vom 24 - 25. XI. 1923. Ref. Zentr. f. HNO. Bd. VII. 1925. S. 197.
631. F. H. Quix. Le role des otolithes dans la semiologie de la maladie de Meniere. Archiv intern, de laryng. T. 2. 9. 1923. p. 1040.
632. F. H. Quix and L. U. H. C. Werndley. The otolithic pressure as a function of the position of the cranium. Amsterdam. 1924.
633. R. Lund. Deux cas d'affection des canaux semicirculaires et de l'appareil otolithique. Acta oto-laryngologica. Vol. IV. 1922. p. 219.
634. T. Szasz. Erkrankungen des Otolithenapparates. Kon. Gesellsch. der Arzte zu Budapest. Otologische Section. Sitzung vom 16. III. 1923. Ref. Zentr. f. HNO. Bd. III. 1923. S. 111.
635. Canuyt et Terracol. Syndrom de Meniere, examen de I'appareil otolithique. Annales des maladies de 1'oreille, du larynx etc. T. 43. 1. 1924. p. 61.
636. Tweedie. Vertigo in relation to the otolith and neck reflexes. Royale Society of medicine, section of laryngology and section of otology. Zentr. f. HNO. Bd. VII. 1925. S. 254.
637. . . . , . . 1926. . 347.
638. . oges. Ober den Nervenmechanismus der assoziierten Augenbewegungen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1912. S. 685.
639. S. mpanejetz. Die Gegenrollung der Augen nach Granatexplosionen. Zeitschr. f. HNO. Bd. V. 1923. S. 53.
640. J. Hunter. Bemerkungen iiber die tierische Okonotnie im Auszuge, mit Bemerkungen versehen von K. I. A. Scheller. Braunschweig. 1802. S. 348. . Hogsy (638).
641. Johannes Muller. . g s'y (638).
642. Rittrih. Das Schielen und seine Heilung. Leipzig. 1843.
643. Donder s.Ned. Lancet. 1846 - 47. S. 110. Hollandische Beitrage zu den anatom. und physiolog. Wissenschaft. 1846. S. 154.
644. Ruete und Q r a ef e. Beitrage zur Physiologie und Pathologie der schiefen Augenmuskeln. Archiv f. Ophthalmologie. Bd. I. S. 1.
645. Javal. Traite theorique et pratique des maladies des yeux par L. Wecker. Paris. 1866. Tome II. p. 815.
646. lmhltz. Optique Physiol. Traduit p. Emit Javalet Klein, p. 671.
647. Skrebitzky. Ein Beitrag zur Lehre von den Augenbewegungen. Archiv f. Ophthalm. Bd. XVII. Abteil. I. 1871. S. 107.
648. Nagel. Ober das Vorkommen von wahren Rollungen des Auges um die Gesichtslinie. Archiv f. Ophthalm. Bd. XVII. Abteil. I. S. 377.
649. R. arany. Ober die vom Ohrlabyrinth ausgeloste Gegenrollung der Augen bei Normalhorenden, Ohrenkranken und Taubstummen. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 68. 1906. S. 1.
650. R. arany. Die nervosen Storungen des Cochlear - und Vestibularapparates. Lewandowskys Handbuch der Neurologic. Bd. I. 1910. S. 919.
651. R. aran. . , . . . 1925; . 16.
652. . . . . . 1916. . 61.
653. . Abramowitsch. Ober die Storungen der Gegenrollung der Augen bei Erkrankungen des Ohres. Archiv f. Ohrenheilk. Bd. 96. 1914. S. 138.
654. Huben und Struycken. Die kompensatorische Raddrehung des Auges bei normalen und krankhaften Zustanden. Acta oto - laryngologica. Vol. VII. 1-925. p. 288.
655. S. Kompanejetz. Ober eine Modifikation meines Apparates zur Messung der Gegenrollung der Augen bei Kopfneigungen in der frontalen Ebene. Archiv f. ONK. Bd. 117. S. 55; . 1927. . 427.
656. S. Kompanejetz. Investigations on the counterrolling of the eyes in optimum head - positions. Acta oto - laryngologica. Vol. XII. 1928. p. 332; . 1928. . 425.
657. A. de len und R. Magnus. Ober die Funktion der Otolithen. I Mitteilung. Otolithenstand bei den tonischen Labyrinthreflexen. Pfluger's Archiv f. d. g. Physiol. Bd. 186. H. 1-3. 1921. S. 6.
658. S. Kompanejetz. Uber den Erregungsmechanismus des Otolithenapparates. Zeitschr. f. HNO. Bd. 19. 1927. S. 231.
659. S. mpanejetz. On compensatory eye movements in deaf - mutes. Acta oto - laryngologica. Vol. VII. 1925. S. 523.
660. . . . ( ). . 1908. 27.
661. A. de Kleyn und . Versteegh. Labyrinthine compensatory eye positions in patients. Journal of Laryngology and Otology. 1924. p. 686.
662. C. E. Benjamins. Eine einfache Methode zur Messung der Gegenrollung des Auges. Archiv f. ONK. Bd. 115. 1926. S. 210.
663. K. Grahe. Otolithenprufung beim Menschen. Zeitschr. f. HNO. Bd. 18. 1927. S. 411.
664. K. Grahe. Lageprufungen und - reaktionen beim Menschen; Archiv f. ONK; Bd. 121. 1929. S. 304.
665. . . . . . 1927. . 121.
666. . . . . , - . -. . . 1933. . 61.
667. . . X. . . 1929. . 289.
668. . . . . . 1930. . 400.
669. . . . . 1928. . 524.
670. . . . . . 1930. . 500.
671. . . . ( ) . . 1931. . 472.
672. . hilw. Ober die Otolithenfunktion bei Amphibien und Fischen. Zeitschr. f. HNO. Bd. 16. 1926. S. 452.
673. . hilw. Ober den Funktionszusammenhang des Otolithenapparates und des Bogengangsystems. Zeitschr. f. HNO. Bd. 17. 1927. S. 485.
674. . . . . - - . 1933. 4; . 213.
675. . . X. . . 1. 1933. . 34.
676. . . X. . -. , . IV. 2. 1933. . 141.
677. Th. Demetriades und E. A. Spiegel. Experimented Untersuchungen iiber den Einfluss des Vestibularapparates auf den Blutdruck. Zeitschr. f. HNO. Bd. III. 1922. S. 220.
678. E. A. Spiegel und h. Demetriades. Der Einfluss des Vestibularapparates auf die Darmbewegungen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. 1924. S. 63.
679. E. . . . 1928; . 14.
680. . . . . . 1929; . 757.
681. . Wotzilka. Untersuchungen iiber den Einfluss der Labyrinthreizung auf den Blutdruck. Zeitschr. f. HNO. Bd. X. 1924. S. 127.
682. . . . -. . . III. 5 - 6. 1932, . 357.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40
41 42 43 44 45 46 47 48 49 50
51 52

[ ]